Niclas Füllkrug jubelte bereits im WM-Spiel gegen Spanien. Schießt der Stürmer des SV Werder Bremen Deutschland jetzt auch ins Achtelfinale?
+
Niclas Füllkrug jubelte bereits im WM-Spiel gegen Spanien. Schießt der Stürmer des SV Werder Bremen Deutschland jetzt auch ins Achtelfinale?

Vor dem letzten WM-Gruppenspiel

Fünf Gründe, warum Werder-Stürmer Niclas Füllkrug auch gegen Costa Rica trifft

Bremen/Al Ruwais – Ein Schritt ist es noch, dann zieht die deutsche Nationalmannschaft ins Achtelfinale der WM 2022 in Katar ein. Doch damit es mit dem Einzug in die K.o.-Runde auch wirklich klappt, braucht es im Gruppenfinale gegen Costa Rica (20 Uhr) zwingend einen Sieg – mit möglichst vielen Toren. Ein Mann mit eingebauter Torgarantie ist Niclas Füllkrug vom SV Werder Bremen, den viele Experten und Ex-Profis nach seinen zwei Toren gegen den Oman (1:0) und beim 1:1 gegen Spanien jetzt vehement in der Startelf der DFB-Auswahl fordern. Egal, ob mit oder ohne Füllkrug in der Startelf, die DeichStube nennt fünf Gründe, warum Werders Topstürmer auch gegen die „Ticos“ treffen wird.

1. Die Zweier-Serie. Wenn Niclas Füllkrug für Werder Bremen in dieser Bundesliga-Saison getroffen hat, dann immer in zwei Spielen am Stück. Der 29-Jährige war sowohl zum Auftakt gegen den VfL Wolfsburg als auch am 2. Spieltag gegen den VfB Stuttgart erfolgreich, beide Spiele endeten 2:2. Zudem knipste er beim 3:4 gegen Eintracht Frankfurt (4. Spieltag) und beim 2:0 in Bochum (5. Spieltag). Am 8. Spieltag traf Füllkrug bei der 5:1-Gala der Grün-Weißen gegen Borussia Mönchengladbach gleich doppelt, ehe er am Folgespieltag ein Tor und einen Assist zum 2:1-Auswärtssieg gegen die TSG Hoffenheim beisteuerte. Zu guter Letzt schoss „Lücke“ das 1:0-Siegtor gegen die Hertha und netzte anschließend auch beim 2:1-Heimsieg gegen Schalke 04. Dem Gesetz dieser Serie folgend, sollte Füllkrug nach seinem herrlichen Tor gegen Spanien nun also gegen Costa Rica im zweiten Pflichtspiel in Folge ins Schwarze treffen.

Werder Bremens Niclas Füllkrug: Gründe, warum der deutsche Nationalspieler bei der WM 2022 gegen Costa Rica treffen wird

2. Werders Costa-Rica-Faible. Okay, den Torreigen im bislang einzigen Spiel einer deutschen Nationalmannschaft gegen Costa Rica eröffnete in Philipp Lahm ein Münchener, aber alle weiteren Treffer beim 4:2-Sieg im Auftaktspiel der Heim-WM 2006 in Deutschland steuerten ausschließlich Profis des SV Werder Bremen bei. Miroslav Klose traf doppelt, Torsten Frings setzte den Schlusspunkt. In Per Mertesacker und Tim Borowski standen damals zudem zwei weitere Grün-Weiße in der deutschen Startelf. Für die Bremer läuft es eben gegen Costa Rica...

3. (Hässliche) Vögel unter sich. Wussten Sie schon, welches das Nationaltier Costa Ricas ist? Nein? Haben wir uns gedacht. Es ist, Trommelwirbel, die Gilbdrossel! Also ein Vogel. Und mit dieser Tiergattung kennt sich Niclas Füllkrug als einer von zwei hässlichen Vögeln beim SV Werder Bremen natürlich bestens aus. Füllkrug und Costa Rica – das dürfte also passen. Zwinker, zwinker.

Schon gelesen? Mit Werder Bremens Niclas Füllkrug im Fokus: So sehen Fans das WM-Spiel Deutschland gegen Costa Rica live im TV und im Livestream!

Niclas Füllkrugs WM-Reise in der Fotostrecke: Die besten Bilder des Werder-Angreifers beim Turnier in Katar

Trotz des Sieges von Deutschland und zweier Treffer von Werder Bremens Niclas Füllkrug schied die DFB-Elf in der Gruppenphase aus.
Trotz des Sieges von Deutschland und zweier Treffer von Werder Bremens Niclas Füllkrug schied die DFB-Elf in der Gruppenphase aus. © Imago Images/Action Plus
Werder Bremens Niclas Füllkrug war nach Deutschlands WM-Aus unglaublich enttäuscht.
Werder Bremens Niclas Füllkrug war nach Deutschlands WM-Aus unglaublich enttäuscht.  © Imago Images/Moritz Mueller
Werder Bremens Niclas Füllkrug war über das WM-Aus von Deutschland unfassbar enttäuscht.
Werder Bremens Niclas Füllkrug war über das WM-Aus von Deutschland unfassbar enttäuscht.  © Imago Images/Laci Perenyi
Doch der Treffer von Werder Bremens Niclas Füllkrug reichte am Ende nicht zum Weiterkommen bei der WM für Deutschland.
Doch der Treffer von Werder Bremens Niclas Füllkrug reichte am Ende nicht zum Weiterkommen bei der WM für Deutschland. © Imago Images/Moritz Mueller
Kur vor Schluss erzielte Werder Bremens Niclas Füllkrug noch seinen zweiten WM-Treffer, doch dieser reichte nicht zum Weiterkommen.
Kur vor Schluss erzielte Werder Bremens Niclas Füllkrug noch seinen zweiten WM-Treffer, doch dieser reichte nicht zum Weiterkommen. © Imago Images/Sven Simon
Werder Bremens Niclas Füllkrug und Kai Havertz hatten großen Anteil an Deutschlands WM-Sieg gegen Costa Rica.
Werder Bremens Niclas Füllkrug und Kai Havertz hatten großen Anteil an Deutschlands WM-Sieg gegen Costa Rica. © Imago Images/MIS International
Werder Bremens Niclas Füllkrug bejubelt seinen Treffer für Deutschland zum 4:2 bei der WM gegen Costa Rica.
Werder Bremens Niclas Füllkrug bejubelt seinen Treffer für Deutschland zum 4:2 bei der WM gegen Costa Rica. © Imago Images/MIS International
Werder Bremens Niclas Füllkrug wurde bei Deutschlands WM-Sieg gegen Costa Rica eingewechselt.
Werder Bremens Niclas Füllkrug wurde bei Deutschlands WM-Sieg gegen Costa Rica eingewechselt.  © Imago Images/Laci Perenyi
Niclas Füllkrug von Werder Bremen saß beim WM-Aus gegen Costa Rica zunächst auf der Bank.
Niclas Füllkrug von Werder Bremen saß beim WM-Aus gegen Costa Rica zunächst auf der Bank. © Imago Images/Laci Perenyi
Deutschland feiert Werder-Bremen-Stürmer Niclas Füllkrug für sein wichtiges WM-Tor zum 1:1 gegen Spanien.
Deutschland feiert Werder-Bremen-Stürmer Niclas Füllkrug für sein wichtiges WM-Tor zum 1:1 gegen Spanien. © Robert Michael / dpa
Deutschland feiert Werder-Bremen-Stürmer Niclas Füllkrug für sein wichtiges WM-Tor zum 1:1 gegen Spanien.
Deutschland feiert Werder-Bremen-Stürmer Niclas Füllkrug für sein wichtiges WM-Tor zum 1:1 gegen Spanien. © IMAGO / Sven Simon
Deutschland feiert Werder-Bremen-Stürmer Niclas Füllkrug für sein wichtiges WM-Tor zum 1:1 gegen Spanien.
Deutschland feiert Werder-Bremen-Stürmer Niclas Füllkrug für sein wichtiges WM-Tor zum 1:1 gegen Spanien. © IMAGO / Kyodo News
Deutschland feiert Werder-Bremen-Stürmer Niclas Füllkrug für sein wichtiges WM-Tor zum 1:1 gegen Spanien.
Deutschland feiert Werder-Bremen-Stürmer Niclas Füllkrug für sein wichtiges WM-Tor zum 1:1 gegen Spanien. © IMAGO / UPI Photo
Niclas Füllkrug von Werder Bremen bejubelt sein WM-Tor zum 1:1 für Deutschland gegen Spanien.
Niclas Füllkrug von Werder Bremen bejubelt sein WM-Tor zum 1:1 für Deutschland gegen Spanien. © Robert Michael / dpa
Deutschland feiert Werder-Bremen-Stürmer Niclas Füllkrug für sein wichtiges WM-Tor zum 1:1 gegen Spanien.
Deutschland feiert Werder-Bremen-Stürmer Niclas Füllkrug für sein wichtiges WM-Tor zum 1:1 gegen Spanien. ©  IMAGO / PA Images
Niclas Füllkrug von Werder Bremen bejubelt sein WM-Tor zum 1:1 für Deutschland gegen Spanien.
Niclas Füllkrug von Werder Bremen bejubelt sein WM-Tor zum 1:1 für Deutschland gegen Spanien. ©  IMAGO / Ulmer/Teamfoto
Niclas Füllkrug von Werder Bremen bejubelt sein WM-Tor zum 1:1 für Deutschland gegen Spanien.
Niclas Füllkrug von Werder Bremen bejubelt sein WM-Tor zum 1:1 für Deutschland gegen Spanien. ©  IMAGO / MB Media Solutions
Niclas Füllkrug, Stürmer von Werder Bremen, erzielt den wichtigen Ausgleich für Deutschland beim 1:1 gegen Spanien.
Niclas Füllkrug, Stürmer von Werder Bremen, erzielt den wichtigen Ausgleich für Deutschland beim 1:1 gegen Spanien. © IMAGO / Xinhua
Niclas Füllkrug, Stürmer von Werder Bremen, erzielt den wichtigen Ausgleich für Deutschland beim 1:1 gegen Spanien.
Niclas Füllkrug, Stürmer von Werder Bremen, erzielt den wichtigen Ausgleich für Deutschland beim 1:1 gegen Spanien. ©  IMAGO / NurPhoto
Niclas Füllkrug, Stürmer von Werder Bremen, erzielt den wichtigen Ausgleich für Deutschland beim 1:1 gegen Spanien.
Niclas Füllkrug, Stürmer von Werder Bremen, erzielt den wichtigen Ausgleich für Deutschland beim 1:1 gegen Spanien. © IMAGO / LaPresse
Niclas Füllkrug, Stürmer von Werder Bremen, erzielt den wichtigen Ausgleich für Deutschland beim 1:1 gegen Spanien.
Niclas Füllkrug, Stürmer von Werder Bremen, erzielt den wichtigen Ausgleich für Deutschland beim 1:1 gegen Spanien. © IMAGO / Uwe Kraft
Niclas Füllkrug, Stürmer von Werder Bremen, erzielt den wichtigen Ausgleich für Deutschland beim 1:1 gegen Spanien.
Niclas Füllkrug, Stürmer von Werder Bremen, erzielt den wichtigen Ausgleich für Deutschland beim 1:1 gegen Spanien. © Robert Michael / dpa
Niclas Füllkrug von Werder Bremen war auch vor seinem Tor gegen Spanien bei der WM richtig gut im Spiel drin.
Niclas Füllkrug von Werder Bremen war auch vor seinem Tor gegen Spanien bei der WM richtig gut im Spiel drin.  © Imago Images / Actionpictures
Große Enttäuschung: Niclas Füllkrug von Werder Bremen hat mit der deutschen Nationalmannschaft das WM-Spiel gegen Japan verloren.
Große Enttäuschung: Niclas Füllkrug von Werder Bremen hat mit der deutschen Nationalmannschaft das WM-Spiel gegen Japan verloren. © Tom Weller / dpa
Bitteres WM-Debüt: Niclas Füllkrug, Stürmer des SV Werder Bremen, wurde bei der Niederlage von Deutschland gegen Japan eingewechselt.
Bitteres WM-Debüt: Niclas Füllkrug, Stürmer des SV Werder Bremen, wurde bei der Niederlage von Deutschland gegen Japan eingewechselt. © IMAGO / Ulmer/Teamfoto
Auch Niclas Füllkrug von Werder Bremen konnte die Niederlage zum WM-Auftakt der DFB-Elf gegen Japan nicht abwenden.
Auch Niclas Füllkrug von Werder Bremen konnte die Niederlage zum WM-Auftakt der DFB-Elf gegen Japan nicht abwenden.  © Imago Images/Bildbryan
Niclas Füllkrug von Werder Bremen zeigte nach seiner Einwechslung gegen Japan im Nationaltrikot vollen Einsatz.
Niclas Füllkrug von Werder Bremen zeigte nach seiner Einwechslung gegen Japan im Nationaltrikot vollen Einsatz. © Imago Images/Bildbryan
Werder Bremens Niclas Füllkrug hatte bei seinem WM-Debüt einige gute Kopfballaktionen für Deutschland.
Werder Bremens Niclas Füllkrug hatte bei seinem WM-Debüt einige gute Kopfballaktionen für Deutschland.  © Imago Images/Ulmer/Teamfoto
Niclas Füllkrug von Werder Bremen saß gegen Japan zunächst auf der Bank, wurde in der 79. Minute von Bundestrainer Hansi Flick eingewechselt.
Niclas Füllkrug von Werder Bremen saß gegen Japan zunächst auf der Bank, wurde in der 79. Minute von Bundestrainer Hansi Flick eingewechselt. © Imago Images/Ulmer/Teamfoto
Auch Bundestrainer Hansi Flick zeigte sich beeindruckt von dem Debüt des Werder Bremen-Spielers Niclas Füllkrug.
Auch Bundestrainer Hansi Flick zeigte sich beeindruckt von dem Debüt des Werder Bremen-Spielers Niclas Füllkrug.  © Imago Images/Ulmer/Teamfoto
Fast hätte Niclas Füllkrug von Werder Bremen noch seinen zweiten Treffer im Dress des DFB nachgelegt, wurde jedoch zurückgepfiffen.
Fast hätte Niclas Füllkrug von Werder Bremen noch seinen zweiten Treffer im Dress des DFB nachgelegt, wurde jedoch zurückgepfiffen.  © Imago Images/Ulmer/Teamfoto
Nicht nur Werder Bremens Niclas Füllkrug freute sich über den Treffer, auch die DFB-Kollegen Kai Havertz und Leroy Sané.
Nicht nur Werder Bremens Niclas Füllkrug freute sich über den Treffer, auch die DFB-Kollegen Kai Havertz und Leroy Sané.  © Imago Images/Ulmer/Teamfoto
Werder Bremens Niclas Füllkrug freute sich mit den Kollegen vom DFB über sein erstes Tor für die Nationalmannschaft.
Werder Bremens Niclas Füllkrug freute sich mit den Kollegen vom DFB über sein erstes Tor für die Nationalmannschaft.  © Imago Images/Ulmer/Teamfoto
Werder Bremens Niclas Füllkrug überzeugte bei seinem DFB-Debüt auf ganzer Linie.
Werder Bremens Niclas Füllkrug überzeugte bei seinem DFB-Debüt auf ganzer Linie.  © Imago Images/Ulmer/Teamfoto
Was für ein Start für Niclas Füllkrug beim DFB: Werder Bremens-Stürmer erzielte den Siegtreffer gegen den Oman.
Was für ein Start für Niclas Füllkrug beim DFB: Werder Bremens-Stürmer erzielte den Siegtreffer gegen den Oman.  © Christian Charisius/dpa
Werder Bremens Niclas Füllkrug im Gespräch mit Bundestrainer Hansi Flick beim Testspiel gegen den Oman.
Werder Bremens Niclas Füllkrug im Gespräch mit Bundestrainer Hansi Flick beim Testspiel gegen den Oman.  © Imago Images/Ulmer/Teamfoto
Vorhang auf für Niclas Füllkrug von Werder Bremen: Der 29-Jährige gab seine erste Pressekonferenz vor der WM für den DFB.
Vorhang auf für Niclas Füllkrug von Werder Bremen: Der 29-Jährige gab seine erste Pressekonferenz vor der WM für den DFB. © Christian Charisius/dpa
Niclas Füllkrug von Werder Bremen trainierte erstmals mit den Kollegen des DFB-Teams. Unter anderem mit dem ehemaligen Bremer Serge Gnabry.
Niclas Füllkrug von Werder Bremen trainierte erstmals mit den Kollegen des DFB-Teams. Unter anderem mit dem ehemaligen Bremer Serge Gnabry. © Imago Images/Ulmer/Teamfoto
Werder Bremens Niclas Füllkrug absolvierte seine erste Trainingseinheit mit dem DFB-Team.
Werder Bremens Niclas Füllkrug absolvierte seine erste Trainingseinheit mit dem DFB-Team.  © Christian Charisius/dpa
Niclas Füllkrug von Werder Bremen zeigt sich bei der Präsentation des WM-Kaders von seiner besten Seite.
Niclas Füllkrug von Werder Bremen zeigt sich bei der Präsentation des WM-Kaders von seiner besten Seite.  © Arne Dedert/dpa
Niclas Füllkrug von Werder Bremen fliegt am Montag mit dem DFB-Team zur WM-Vorbereitung in den Nahen Osten.
Niclas Füllkrug von Werder Bremen fliegt am Montag mit dem DFB-Team zur WM-Vorbereitung in den Nahen Osten.  © Imago Images/HMB-Media
Vor der WM traf sich der Kader des DFB in Frankfurt zum Abflug. Mit dabei: Niclas Füllkrug von Werder Bremen.
Vor der WM traf sich der Kader des DFB in Frankfurt zum Abflug. Mit dabei: Niclas Füllkrug von Werder Bremen. © Imago Images/Marc Schueler
Werder Bremens Niclas Füllkrug startet mit dem DFB-Team in die WM-Vorbereitung.
Werder Bremens Niclas Füllkrug startet mit dem DFB-Team in die WM-Vorbereitung.  © Boris Roessler/dpa
Sonntagabend traf sich Niclas Füllkrug von Werder Bremen vor der WM mit dem DFB-Team in Frankfurt.
Sonntagabend traf sich Niclas Füllkrug von Werder Bremen vor der WM mit dem DFB-Team in Frankfurt. © Arne Richter/dpa

Warum Niclas Füllkrug von Werder Bremen gegen Costa Rica treffen wird: Starker Lauf und Extra-Motivation

4. Füllkrugs beeindruckender Lauf. Seit seiner Suspendierung bei Werder Bremen im Oktober 2021 läuft es bei Niclas Füllkrug wie am Schnürchen. Seine imposante Bilanz: 38 Liga-Spiele, 29 Tore, neun Assists. In der Bundesliga ist er mit zehn Treffern bester deutscher Torschütze der laufenden Spielzeit. Auch in der Nationalmannschaft liefert „Lücke“ ab: Drei Einsätze mit nur 75 Minuten Spielzeit reichten dem gebürtigen Hannoveraner für zwei ganz wichtige Treffer. Ein weiteres Argument für den Werder-Stürmer, denn im bisherigen WM-Turnier hatte die DFB-Elf vor allem große Probleme bei der Chancenverwertung. 37 Torschüsse gab die DFB-Elf gegen Japan und Spanien ab, aus dem Spiel heraus traf aber nur Füllkrug. Was ZDF-Experte Sandro Wagner jüngst orakeln ließ: „Ich glaube, wir werden lange Zeit kein Länderspiel mehr ohne Niclas Füllkrug sehen.“ Recht hat er!

5. Die Portion Extra-Motivation. Niclas Füllkrug hat nicht nur die Herzen der Werder-Fans, sondern auch die der Nation im Sturm erobert. Ganz einfach, weil ihm die Lust auf die Nationalmannschaft aus allen Poren dringt. Neben dem Platz tritt er geerdet und demütig auf, auf dem Platz strotzt er vor Gier, hat einen unbändigen Siegeswillen und ist für jeden Gegenspieler unangenehm zu bespielen. Keine Frage, Füllkrug hat Blut geleckt und will mit Deutschland unbedingt ins Achtelfinale. Für eine klitzekleine Zusatzmotivation könnte Costa Ricas Nationalcoach Luis Fernando Suárez nun unfreiwillig gesorgt haben: Auf die Frage, ob er vor der WM 2022 schon mal etwas von Füllkrug gehört habe, antwortete der Trainer: „Nein.“ Vielleicht sorgt Füllkrug am Donnerstagabend dafür, dass Suárez seinen Namen so schnell nicht mehr vergessen wird… (mwi)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare