+
Das Ding, das Derby-Geschichte schrieb: Die Papierkugel, die Werder Bremen zum 3:2-Sieg gegen den Hamburger SV verhalf.

DAZN zeigt Uefa-Cup-Halbfinale von 2009

TV-Tipp: Werder Bremens legendärer Papierkugel-Derbysieg gegen den HSV re-live!

Bremen/Hamburg - Es waren die wohl denkwürdigsten 19 Tage in der Nordderby-Geschichte von Werder Bremen und dem Hamburger SV. Und im Rückblick bleibt insbesondere das Uefa-Pokal-Halbfinal-Rückspiel hängen, indem die Bremer - dank einer Papierkugel aus dem HSV-Block - den Finaleinzug perfekt machten.

Es ist der 7. Mai 2009. Werder Bremen hat die Hypothek einer 0:1-Hinspiel-Niederlage in Hamburg aufzuholen. Und für den HSV wird das dritte Derby innerhalb weniger Tage zu einem schrecklichen Deja-vu: Denn wie schon im DFB-Pokal ziehen die Grün-Weißen erneut im eigenen Wohnzimmer ins Finale ein. Das Zustandekommen des Bremer Sieges ist legendär. Die oscarverdächtige Hauptrolle spielt eine Papierkugel.

Die Kurzfassung: Werder Bremen gewinnt das Rückspiel in Hamburg auf spektakuläre Weise mit 3:2 und zieht in das Uefa-Pokal-Finale ein. Den entscheidenden dritten Bremer Treffer erzielt der heutige Sportchef Frank Baumann nach einer Ecke, die HSV-Unglücksrabe Michael Gravgaard versehentlich verursacht hatte. Besonders pikant und nicht einer gewissen Ironie entbehrend: Zuvor war der Ball über eine Papierkugel gekullert, die aus der Choreografie der HSV-Fans stammte. Von dem verhängnisvollen Stück Papier sprang der Ball gegen Gravgaards Schienbein und prallte von diesem ins Aus. Der Rest ist Vereinsgeschichte.

Re-live: Werder Bremens Papierkugel-Derbysieg gegen den HSV!

Jetzt gibt es für alle derzeit so gebeutelten Werder-Fans die Gelegenheit, das unvergessliche Spiel noch einmal in vollen Zügen auszukosten. DAZN zeigt die Partie am Samstag, 18. April, um 15:30 Uhr re-live. Wer dann schon anderweitig verplant ist, kann das Spiel auch nachträglich noch auf DAZN schauen. Kommentiert wird das Match von Mario Rieker und Tom Kirsten. Sie werden von den Co-Kommentatoren Clemens Fritz und Dennis Aogo begleitet, die das Spiel beide hautnah auf dem Feld miterlebt haben. 

Und wem das noch nicht genug ist, der kann sich parallel zur DAZN-Übertragung live und in Farbe #DeichFUMS mit der täglichen #STUBENARREST-Sendung auf dem Instagram-Kanal der DeichStube geben. Dann kommentieren Timo Strömer und Lars Kranenkamp von FUMS das tägliche Geschehen rund um Werder Bremen und die Coronavirus-Krise. (mwi)

Update: Für Fans der Grün-Weißen steht noch ein interessantes Fußball-TV-Wochenende an. Sky zeigt am Samstag, 2. Mai, einen Kantersieg des SV Werder Bremen gegen den FC Bayern München in einer „historischen Konferenz“. Und am Sonntag danach widmet sich der Doppelpass bei Sport1 ganz Werder Bremen – mit unter anderen Klaus Filbry und Willi Lemke als Gästen.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare