Der SV Werder Bremen hat gegen Hertha BSC eine 2:0-Führung verspielt und muss sich immer konkreter auf den Abstieg aus der Bundesliga einstellen.
+
Der SV Werder Bremen hat gegen Hertha BSC eine 2:0-Führung verspielt und muss sich immer konkreter auf den Abstieg aus der Bundesliga einstellen.

Nach der 2:2-Niederlage gegen Hertha BSC

Kommentar: Werder ist zu schlecht für die Bundesliga

Ein Kommentar von Daniel Cottäus. Direkt vorweg, und nur zur Sicherheit, damit diese Tatsache nicht komplett untergeht: Das 2:2-Remis gegen Hertha BSC war für Werder Bremen das beste Ergebnis in der Fußball-Bundesliga seit Mitte Januar.

Nach fünf Pleiten in Serie hatte die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt in der Hauptstadt mal wieder einen Punkt geholt, was nach dem Abpfiff bei Verantwortlichen und Fans aber weder für Erleichterung, geschweige denn für Aufbruchstimmung sorgte - wie denn auch? Schließlich war dieses Spiel in Berlin, obwohl es faktisch keine war, die schlimmste Niederlage des SV Werder Bremen in der Rückrunde gewesen.

Dass Werder seit Monaten nach Rückständen auf dem Platz keine Antworten mehr findet, die Mannschaft vor lauter Verunsicherung regelrecht in sich zusammenfällt, ist inzwischen hinlänglich bekannt und ausreichend diskutiert. Dass aber selbst eine 2:0-Führung nicht mehr genug ist, um Sicherheit zu gewinnen und sich am Ende gegen einen - mit Verlaub, liebe Hertha - biederen Gegner durchzusetzen, hat eine neue Qualität. Das Maß an Zuversicht in Sachen Klassenerhalt hat durch sie einen neuen Tiefpunkt erreicht.

Werder Bremen einfach zu schlecht für die Bundesliga

Auch die - zugegeben - wirklich starke Anfangsphase in Berlin kann darüber nicht hinwegtäuschen. Kapital daraus geschlagen hatte die Mannschaft schließlich nicht, was die Profis hinterher einmal mehr ratlos zurückließ - und die Fragen aufwarf: Was muss denn eigentlich passieren, damit Werder Bremen mal wieder ein Spiel gewinnt? Wie viel besser als in Berlin müssen die Umstände denn noch sein?

Nach dem 2:2, dieser gefühlten Niederlage, scheint es so, als würden die Antworten darauf keine Rolle mehr spielen. Als würde die schmerzhafte Wahrheit lauten: Sorry, diese Mannschaft ist schlussendlich einfach zu schlecht für die Bundesliga.

Mehr News zu Werder Bremen

Coronavirus: Geisterspiele? Spielabsage? Was Werder Bremen und den Fans jetzt droht!

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare