Werders U19-Keeper Luca Plogmann

„Ich versuche alles, um in die Bundesliga zu kommen“

Im Interview mit der DeichStube spricht Werders U19-Keeper Luca Plogmann über sein WM-Erlebnis, die Bundesliga und die aktuelle Situation der Profi-Mannschaft.

Aber seht selbst!

Luca Plogmann bei Werder Bremen

Luca Plogmann
Der gebürtige Bremer Luca Plogmann spielt seit seinem sechsten Lebensjahr in Werders Jugendmannschaften.  © Gumz
Luca Plogmann
Mittlerweile ist Plogmann Vollblut-Torhüter, in der U14 lief er noch zeitweise als Feldspieler auf - und war zweitbester Torschütze.  © Gumz
Schon mit 16 Jahren durfte Plogmann am Training der Profis teilnehmen - und mit den gestandenen Bundesliga-Torhütern zusammenarbeiten.
Schon mit 16 Jahren durfte Plogmann am Training der Profis teilnehmen - und mit den gestandenen Bundesliga-Torhütern zusammenarbeiten. © gumzmedia
Luca Plogmann
Mit Werders U17 schaffte er 2016/17 den Einzug in die Endrunde der Liga, verlor aber das Finale gegen den FC Bayern München 0:2.  © imago
Luca Plogmann
Seit der Saison 2017/18 hütet Plogmann das Tor für Werders U19 in der A-Junioren-Bundesliga.  © Gumz
Außerdem durfte Plogmann schon mit den Profis trainieren.
Außerdem durfte Plogmann schon mit den Profis trainieren. © gumzmedia
Luca Plogmann
Das eigentliche Highlight seiner bisherigen Karriere war aber die Reise zur U17-WM in Indien. Nach der Teilnahme an der Junioren-Europameisterschaft im Frühjahr stand er auch im Herbst 2017 bei allen Pflichtspielen der deutschen Mannschaft als Torhüter auf dem Platz. Im Viertelfinale war leider gegen Brasilien Schluss. © Gumz

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare