+
Auweia: Stefanos Kapino ist krank. Deshalb fehlte die Nummer zwei des SV Werder Bremen in der Partie gegen den FC Augsburg.

Kapino und Langkamp sind krank

Jetzt macht Werder Bremen auch noch die Grippe zu schaffen

Augsburg/Bremen – Es passt einfach zu dieser verkorksten Saison des SV Werder Bremen: Ersatzkeeper Stefanos Kapino fiel kurzfristig für das Auswärtsspiel in Augsburg aus – und dann macht den Bremern auch noch die Grippe zu schaffen.

Denn Sebastian Langkamp fehlte gegen seinen Ex-Club nicht nur wegen einer Kniereizung, „er hat sich auch noch eine schwere Grippe zugezogen“, berichtete Coach Florian Kohfeldt. Deshalb ist Werder Bremen in höchster Alarmbereitschaft, es soll sich bloß kein weiterer Spieler anstecken.

Werder Bremen: Sebastian Langkamp fällt gegen Dortmund aus 

Kapino hatte nach dem Abschlusstraining am Freitag über Unwohlsein geklagt. Der genaue Grund dafür ist offenbar noch nicht bekannt. „Wir sind extrem vorsichtig, haben Stefanos sofort von der Mannschaft isoliert“, erzählte Kohfeldt. Als Ersatzmann für Jiri Pavlenka hatte er Luca Plogmann mit nach Bayern genommen. Ob Kapino am Dienstag im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund wieder zur Verfügung steht, ist noch unklar. Langkamp wird auf jeden Fall ausfallen. (kni/dco)

Mehr News von Werder Bremen

Gegen den FC Augsburg gab es für Werder Bremen die nächste Pleite - so steigt der Verein ab.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare