Niclas Füllkrug absolvierte die Trainingseinheit des SV Werder Bremen am Donnerstag nicht.
+
Niclas Füllkrug absolvierte die Trainingseinheit des SV Werder Bremen am Donnerstag nicht.

Werder-Training in der Länderspielpause

Werder-Trainer: Agu und Füllkrug werden geschont

Bremen - Gerade einmal zwölf Profis hatte Werder Bremens Chefcoach Ole Werner am Donnerstagvormittag mitten in der Länderspielpause zum Training um sich herum auf dem Platz versammelt. Neben den Nationalspielern, die sich derzeit auf Reisen befinden, waren auch Felix Agu und Niclas Füllkrug nicht mit dabei.

Felix Agu und Niclas Füllkrug absolvierten aus Gründen der Belastungssteuerung eine individuelle Einheit im Stadion. Torhüter Jiri Pavlenka, der sich zuletzt mit Sprunggelenksproblemen geplagt hatte, trainierte zudem nur dosiert und beendete die Einheit des SV Werder Bremen vorzeitig.

Werder Bremen: Niclas Füllkrug und Felix Agu im Training geschont - Pavlenka beendet Einheit frühzeitig

Der SV Werder Bremen war am Mittwoch in die Trainingswoche gestartet. Die Mannschaft von Trainer Ole Werner absolvierte dabei eine lockere Einheit. Neben Passübungen und kleinen Spielformen standen vor allem Direktabnahmen auf dem Programm: Die vielen Flanken sorgten für Flugeinlagen der Torhüter und jede Menge Tore. (ahi) Schon gelesen? Vielseitig und unverzichtbar: Anthony Jung ist der heimliche Anführer beim SV Werder!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare