Jiri Pavlenka wurde ins Aufgebot der tschechischen Nationalmannschaft berufen, muss die Teilnahme aber erneut absagen: Der Torwart von Werder Bremen hat Corona!
+
Jiri Pavlenka wurde ins Aufgebot der tschechischen Nationalmannschaft berufen, muss die Teilnahme aber erneut absagen: Der Torwart von Werder Bremen hat Corona!

Werder-Keeper muss für Länderspiele absagen

Jiri Pavlenka hat Corona: Werder Bremens Torwart reist nicht zur Nationalmannschaft

Bremen - Schlechte Nachrichten für Jiri Pavlenka: Der Torwart des SV Werder Bremen kann erneut nicht zur tschechischen Nationalmannschaft reisen. Der 30-Jährige sollte erstmals seit Juni 2021 wieder im Kader Tschechiens stehen, verpasst die vier anstehenden Spiele in der Nations League nun jedoch wegen einer Corona-Erkrankung. Das teilte Werder am Montag auf seiner Vereinshomepage mit.

Bereits im März 2022 war Jiri Pavlenka, der bereits 14 A-Länderspiele absolvierte, für die tschechische Nationalmannschaft nominiert worden, musste seine Teilnahme allerdings verletzungsbedingt absagen. Auch die neuerliche Berufung ins Aufgebot stand für den Torwart von Werder Bremen nun offenbar unter keinem guten Stern. Tschechien trifft in der Nations League auf die Schweiz, Spanien und Portugal. (nag)

Weiter mit der ersten Meldung:

Nominierung für Werder-Keeper: Jiri Pavlenka steht im tschechischen Aufgebot für die Nations League

Bremen - Jiri Pavlenka wurde ins Aufgebot der tschechischen Nationalmannschaft für die anstehenden Spiele in der Nations League berufen. Tschechiens Nationaltrainer Jaroslav Silhavy nominierte den Torwart des SV Werder Bremen als einen von drei Keepern. Für Pavlenka, der bereits 14 A-Länderspiele für sein Heimatland absolvierte, ist es die erste Nominierung seit Juni 2021. Damals bereitete sich Werders Nummer eins mit Tschechien auf die Europameisterschaft vor, verletzte sich jedoch am Rücken und musste seine EM-Teilnahme absagen.

Die Rückenverletzung kostete Jiri Pavlenka zu Saisonbeginn bei Werder Bremen sogar seinen Stammplatz. Auch nachdem der 30-Jährige wieder fit war, fand er sich zunächst auf der Bank wieder. Erst am zwölften Spieltag, beim 1:1-Unentschieden gegen den FC St. Pauli, kehrte Pavlenka ins Bremer Gehäuse zurück. Anschließend spielte der Schlussmann eine insgesamt ordentliche Saison, zeigte wenige Patzer und hielt seinen Kasten in 23 Spielen fünf Mal sauber. Im März wurde Werders Torwart schon einmal für die Nationalelf nominiert, musste aber verletzungsbedingt absagen. Der erneuten Nominierung für die tschechische Nationalmannschaft kann er nun nachkommen.

Werder Bremen: Torwart Jiri Pavlenka steht erstmals seit Juni 2021 im Aufgebot der tschechischen Nationalmannschaft

Die Tschechen treffen in der Nations League zu Hause auf die Schweiz (2. Juni) und Spanien (5. Juni), anschließend gastiert die Mannschaft um Jiri Pavlenka in Portugal (8. Juni) und in Spanien (12. Juni). Ob der Torwart des s SV Werder Bremen in einem dieser Spiele auf dem Platz stehen wird, ist jedoch fraglich, denn mit Tomáš Vaclík steht die etatmäßige Nummer eins der tschechischen Nationalmannschaft ebenfalls im Aufgebot. (nag)

Der Kader der Nationalmannschaft Tschechiens im Überblick:

Tor: Jiří Pavlenka, Jindřich Staněk, Tomáš Vaclík

Verteidiger: Jakub Brabec, Vladimír Coufal, Milan Havel, Václav Jemelka, Aleš Matějů, Tomáš Petrášek, David Zima, Jaroslav Zelený

Mittelfeldspieler: Václav Černý, Jakub Jankto, Lukáš Kalvach, Ladislav Krejčí Jr., Ondřej Lingr, Jakub Pešek, Michal Sadílek, Tomáš Souček, Adam Vlkanova

Stürmer: Adam Hložek, Václav Jurečka, Jan Kuchta

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare