Werder-Keeper in der Medienrunde

„Das ist Fußball, nicht Tanzen“ – Werder-Torwart Jiri Pavlenka über seine Kopf-Verletzungen

Beim 2:0-Sieg gegen den VfL Bochum ist Jiri Pavlenka schon zum dritten Mal in dieser Saison heftiger am Kopf getroffen worden. Dem Torwart des SV Werder Bremen brummte danach ordentlich der Schädel, ernsthaft verletzt ist er aber nicht. In einer Medienrunde am Dienstag sprach der tschechische Keeper über seine Kopf-Verletzungen, sein erstes Zu-Null-Spiel in der Bundesliga-Spielzeit und Konkurrent Michael Zetterer.

Film ab! Mehr zum Thema: Ohne Angst ins Tor - Werder Bremens Torwart Jiri Pavlenka lässt sich von den jüngsten Kopftreffern nicht kleinkriegen!

Rubriklistenbild: © gumzmedia

Kommentare