Jiri Pavlenka, Torwart des SV Werder Bremen, muss wegen einer leichten Verletzung seine Reise zur tschechischen Nationalmannschaft absagen.
+
Jiri Pavlenka, Torwart des SV Werder Bremen, muss wegen einer leichten Verletzung seine Reise zur tschechischen Nationalmannschaft absagen.

Werder-Keeper fehlt Tschechien in WM-Playoffs

Werder-Torwart Jiri Pavlenka muss wegen Verletzung Länderspiel-Reise absagen

Bremen – Endlich hatte er wieder den Fuß in der Tür zur tschechischen Nationalmannschaft, doch jetzt muss Jiri Pavlenka seine Teilnahme an der Länderspiel-Reise kurzfristig absagen. Der Torwart des SV Werder Bremen fehlt wegen einer Verletzung.

Das gab sein Verein am Montag bekannt. Demnach habe Jiri Pavlenka leichte Sprunggelenksprobleme. Ob oder wie lange der Keeper nun ausfällt und ob möglicherweise sogar das nächste Zweitliga-Spiel nach der Länderspielpause gegen den SV Sandhausen (3. April, 13.30 Uhr) in Gefahr ist, verriet Werder Bremen nicht.

Werder Bremen: Jiri Pavlenka nach Nationalmannschafts-Nominierung verletzt - Auch deutsche Talente sagen Länderspiel-Reise ab

Für Jiri Pavlenka ist die Verletzung ärgerlich. Eigentlich war der 29-Jährige in Topform und hatte sich die Rückkehr in die Nationalmannschaft mit guten Leistungen verdient. Zuletzt kam der Schlussmann im Juni 2021 für Tschechien zum Einsatz, nun stehen die wichtigen WM-Playoffs auf dem Programm. Die Tschechen treffen am Donnerstag, 24. März, auf Schweden und würden im Falle eines Sieges fünf Tage später gegen Polen um ein Ticket bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar spielen. Pavlenka hätte allerdings wahrscheinlich als Nummer zwei hinter Stammkeeper Tomas Vaclik (32/Olympiakos Piräus) nur auf der Bank gesessen.

Die Reise zur Nationalmannschaft absagen musste auch Oscar Schönfelder. Der deutsche Nachwuchsspieler laboriert an einer Muskelprellung am Oberschenkel. Die Verletzung stammt mutmaßlich aus seinem Kurzeinsatz gegen den SV Darmstadt 98 (1:0) am Samstagabend. Bitter: Für Schönfelder war es der erste Einsatz seit Anfang Dezember, und er kam erst in der 90. Minute in die Partie. Auch Abdenego Nankishi muss wegen einer Muskelverletzung bei der deutschen U20 passen. (han) Schon gelesen? Werder-Profi Jean Manuel Mbom ist für die U21-Nationalmannschaft nachnominiert worden!

Zur letzten Meldung vom 15. März 2022:

Für tschechische Nationalelf nominiert: Werder Bremen-Torwart Jiri Pavlenka ist bei den WM-Playoffs dabei

Bremen – Zum zweiten Mal Papa geworden, starke Leistungen im Tor des SV Werder Bremen gezeigt – es läuft bestens für Jiri Pavlenka. Und es kommt noch besser: Der 29-Jährige wurde erstmals seit seiner verletzungsbedingt verpassten EM-Teilnahme im vergangenen Sommer in den Kader der tschechischen Nationalmannschaft berufen. Und das nicht für irgendwelche Spiele, sondern für die WM-Playoffs. 

Die Tschechen um Jiri Pavlenka treffen am Donnerstag, 24. März, auf Schweden und würden dann im Falle eines Sieges fünf Tage später gegen Polen um ein Ticket für die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar spielen. Es wäre die erste WM-Teilnahme für Tschechien seit 16 Jahren. In den Playoffs wird sich der Torwart des SV Werder Bremen aber wohl mit der Ersatzrolle begnügen müssen, weil auch Stammkeeper Tomas Vaclik (32/Olympiakos Piräus) dabei ist.

Werder Bremen: Torwart Jiri Pavlenka für tschechische Nationalmannschaft nominiert

Aber das dürfte für Jiri Pavlenka erstmal zweitrangig sein. Nach einem schwierigen Sommer mit einer hartnäckigen Rückenverletzung und dem Verlust seines Stammplatzes bei Werder Bremen wird sich der Torwart extrem freuen, wieder zum Kreis der Nationalmannschaft zu gehören. Pavlenka hatte stets betont, dass er sehr gerne für Tschechien spielt. (kni)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare