+
Kurzes Stelldichein bei Werder: Joao Renato trainierte einmal mit den Junioren.

Joao Renato da Cunha trainiert mit Werders U23

Brasilianer darf nicht bleiben

Bremen - Kein neuer Naldo bei Werder – Joao Renato da Cunha ist schon wieder weg.

Der Brasilianer durfte sich nur einmal im Training der U23 beweisen. Werder-Sportchef Frank Baumann sprach von „einer rein sportlichen Entscheidung“. 

Allerdings hatte sich auch Darmstadt 98 bei Werder gemeldet und überrascht gezeigt, dass ihr Spieler in Bremen trainiert. Der 18-Jährige steht beim Zweitligisten noch bis 2020 unter Vertrag. 

Er fühlte sich aber vor Ort so schlecht behandelt, dass er psychische Probleme bekam und deshalb mit seinem Berater William abreiste. Ob erlaubt oder nicht, darüber machen die Beteiligten unterschiedliche Angaben. Für eine laut William zugesagte zweite Trainingseinheit bei Werder sei Renato kurzfristig ausgeladen worden.

Schon gelesen?

Mögliche Aufstellung gegen Bayer 04: Junuzovic gesetzt, Caldirola hofft

Belfodil darf trotz Berater-Rabatz spielen

Berater zu Besuch bei Werder – Wie lange ist Delaney noch zu halten?

Schon gesehen?

Werder-Fans verabschieden ihren Kapitän: Ein paar nette Worte für Junuzovic

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.