Christian Schulz
1 von 10
Christian Schulz ist ein Bremer Eigengewächs, spielte ab 1998 in allen Jugendmannschaften. Im Sommer 2002 folgte dann der Sprung zu den Profis.
Christian Schulz
2 von 10
In der Saison 2003/04 wurde er in der Rückrunde zum Stammspieler und holte mit Werder schließlich die Meisterschaft.
Christian Schulz
3 von 10
Auch im Pokalfinale stand Schulz auf dem Platz und durfte am Ende mit Fabian Ernst (links) das Double feiern. 
Christian Schulz
4 von 10
In der folgenden Saison 2004/05 war der Verteidiger meist gesetzt, traf sogar zwei Mal in der Liga. 
Christian Schulz
5 von 10
Schulz war mit Werder in dieser Zeit Dauergast in der Champions League, wie hier 2006 gegen den FC Barcelona.
Christian Schulz
6 von 10
Zu Saisonbeginn 2007/08 wechselte er jedoch zum Ligakonkurrenten Hannover 96 - und traf 2008 gegen seinen Ex-Club.
Christian Schulz
7 von 10
Bei Hannover war er absoluter Stammspieler, führte die Mannschaft schon 2010 und 2011 zeitweise als Kapitän aufs Feld. In der Saison 2011/12 erreichte Hannover das Viertelfinale der Europa League.
Christian Schulz
8 von 10
Ab Sommer 2015 war Schulz schließlich dauerhaft Kapitän, musste den Verein zu Saisonende aber nach neun Jahren verlassen. 
Christian Schulz
9 von 10
Eine neue fußballerische Heimat fand er in Österreich, beim SK Sturm Graz. Seit der Saison 2016/17 läuft er für die Steirer auf und ist dort Kapitän.  

Fotostrecke

Christian Schulz: Seine Karriere in Bildern

Für Christian Schulz gibt es eigentlich nur zwei Vereine: Bei Werder wurde er ausgebildet, in Hannover verbrachte er neun Jahre seiner Profi-Laufbahn. Seine Karriere in Bildern.

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare