Milos Veljkovic
1 von 11
Milos Veljkovic spielte zunächst in der Jugend des FC Basel, seiner Heimatstadt. 2011 folgte der Wechsel nach England zur U18 von Tottenham Hotspurs.
Milos Veljkovic
2 von 11
Bei den Profis von Tottenham hatte er 2014 zwei Premier-League-Einsätze. In der Saison 2014/15 wurde er zuerst an den FC Middlesbrough und dann an Charlton Athletic verliehen.
Im Februar 2016 verpflichtete Werder Bremen den damals 20-jährigen Verteidiger.
3 von 11
Im Februar 2016 verpflichtete Werder Bremen den damals 20-jährigen Verteidiger.
Veljkovic absolvierte drei Spiele für Werders U23...
4 von 11
Veljkovic absolvierte drei Spiele für Werders U23...
...und stand im März 2016 in drei Erstligaspielen auf dem Platz.
5 von 11
...und stand im März 2016 in drei Erstligaspielen auf dem Platz.
Milos Veljkovic
6 von 11
Es folgte eine vierwöchige Verletzungspause nach einem Zehenbruch im Training. Als er wieder fit war, wurde er zum Stammspieler in Werders zweiter Mannschaft.
Milos Veljkovic
7 von 11
Ende des Jahres 2016 bekam Veljkovic wieder Einsatzzeit im Bundesliga-Team und wurde von da an zu einer festen Größen in Werders Abwehrkette.
Sein erstes Tor für die Grün-Weißen erzielte er 2017 in der ersten DFB-Pokalrunde gegen die Würzburger Kickers. Werder gewann das Spiel 3:0.
8 von 11
Sein erstes Tor für die Grün-Weißen erzielte er 2017 in der ersten DFB-Pokalrunde gegen die Würzburger Kickers. Werder gewann das Spiel 3:0.
Milos Veljkovic
9 von 11
Der gebürtige Schweizer läuft für die serbische Nationalmannschaft auf. Mit der U19 gewann er 2013 die Europameisterschaft, zwei Jahre später wurde er sogar U20-Weltmeister. Bei der U21-Europameisterschaft 2017 schied sein Team jedoch in der Vorrunde aus.

Fotostrecke

Milos Veljkovic: Seine Karriere in Bildern

Als Nachwuchshoffnung wurde er verpflichtet, an der Weser entwickelte sich Milos Veljkovic zum Bundesligaprofi und Nationalspieler. Seine Karriere in Bildern. 

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare