Das Heimspiel des SV Werder Bremen gegen Darmstadt 98 dürfen bis zu 42.100 Fans besuchen - obwohl der Bremer Senat die Corona-Maßnahmen verlängern will.
+
Das Heimspiel des SV Werder Bremen gegen Darmstadt 98 dürfen bis zu 42.100 Fans besuchen - obwohl der Bremer Senat die Corona-Maßnahmen verlängern will.

Ausnahmegenehmigung für Werder nicht betroffen

Bremen verschiebt Corona-Lockerungen, dennoch volles Stadion bei Werder gegen Darmstadt 98

Bremen – Die Menschen in Bremen und Bremerhaven müssen sich beim Thema Corona-Lockerungen doch noch etwas gedulden, das Heimspiel des SV Werder Bremen am Samstagabend gegen Darmstadt 98 ist von dieser Entscheidung des Senats allerdings nicht betroffen. Das Spitzenspiel der 2. Liga darf vor vollen Rängen stattfinden, es gilt nach Informationen der DeichStube weiterhin die am vergangenen Freitag erteilte Ausnahmegenehmigung.

Werder Bremens Trainer Ole Werner freut sich bereits auf seine erste Partie in einem vollen Wohninvest Weserstadion. „Ich kann mir schon ein bisschen vorstellen, wie es sein wird, weil wir uns mit der Zuschauerzahl in den vergangenen Wochen ja schon ein bisschen angenähert haben“, sagte der 33-Jährige, der sich zudem einen sportlichen Vorteil durch die Kulisse erhofft: „Das ist für uns sehr, sehr wichtig, gerade angesichts der schwierigen Personalsituation, die wir aktuell haben. Ein volles Stadion kann uns in der einen oder anderen Phase des Spiels tragen.“

Auch interessant: Der ehemalige Werder Bremen-Profi Peter Niemeyer sagt vor dem Darmstadt-Spiel: „Ich ziehe den Hut vor Frank Baumann!“

Werder Bremen: Volles Weserstadion gegen Darmstadt 98 erlaubt, obwohl der Bremer Senat die Corona-Lockerungen verschiebt

Eigentlich sollten ab Sonntag, 20. März, alle Beschränkungen in der Corona-Pandemie enden, weil das entsprechende Bundesgesetz ausläuft. Doch der Bremer Senat hat am Dienstag beschlossen, dass die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen in Bremen und Bremerhaven verlängert werden. Diese Übergangslösung im Infektionsschutzgesetz wollen auch andere Bundesländer nutzen. Grund sind die wieder stark steigenden Inzidenzwerte. Das Heimspiel des SV Werder Bremen gegen Darmstadt 98 ist davon jedoch nicht betroffen. Schon gelesen? Werder Bremen gegen den SV Darmstadt 98: So seht ihr das Spiel live im TV und im Live-Stream!

Auch interessant: Vorverkauf für Werders Topspiel beim FC St. Pauli läuft - so gibt‘s Tickets

Werder Bremen hatte vergangene Woche für die Partie gegen den Darmstadt 98 einen Antrag auf Vollauslastung des Wohninvest Weserstadions gestellt, um erstmals in diesem Jahr wieder vor vollen Rängen spielen zu können. Am Freitag verkündete der Club die Genehmigung seitens der Behörden. Der Vorverkauf läuft bereits auf Hochtouren, es wird mit einer ausverkauften Arena gerechnet. Es deutet sich auch eine Rückkehr der Werder-Ultras ins Weserstadion an. Es gilt die 2G-Regel (für Kinder bis zwölf Jahre die 3G-Regel) – und lediglich auf den Steh- oder Sitzplätzen darf die Maske abgenommen werden. (kni)

Nächster Werder-Schock! Jetzt fällt gegen Darmstadt 98 auch noch Marvin Ducksch aus!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare