Kevin Möhwald ist am Dienstagnachmittag nach seiner Verletzung wieder in das Mannschaftstraining von Werder Bremen zurückgekehrt.
+
Kevin Möhwald ist am Dienstagnachmittag nach seiner Verletzung wieder in das Mannschaftstraining von Werder Bremen zurückgekehrt.

Einsatz gegen den Karlsruher SC?

Möhwald zurück im Werder-Teamtraining

Bremen – Etwas mehr als zwei Wochen nach seiner Stauchung des Sprunggelenks, zugezogen während des 3:2-Erfolgs bei Fortuna Düsseldorf, stand Kevin Möhwald am Dienstagnachmittag erstmals wieder gemeinsam mit den Kollegen des SV Werder Bremen auf dem Trainingsplatz.

Ob es beim 28-Jährigen schon zu einem Einsatz im Auswärtsspiel beim Karlsruher SC (Samstag, 13.30 Uhr) reicht, ist noch nicht abzusehen. Es ist allerdings davon auszugehen, dass Werder Bremen den Profi noch weiter schont, Kevin Möhwald also erst gegen Rostock (29. August) zurückkehrt. (dco) Lest auch: Das Werder-Konto füllt sich, der Kader leert sich: Maxi Eggestein auf dem Weg nach Freiburg!

(Nächste Delle oder Ruck in die richtige Richtung? Verfolgt das Auswärtsspiel von Werder Bremen gegen den Karlsruher SC im Liveticker der DeichStube.)

Zur letzten Meldung vom 8. August 2021:

Werder-Training: Möhwald wieder auf dem Platz

Bremen – Einen Tag nach dem Pokal-Aus von Werder Bremen beim VfL Osnabrück war die Stimmung rund ums Wohninvest Weserstadion freilich nicht besonders gut – einen kleinen Lichtblick gab es am Sonntag aber dennoch.

Kevin Möhwald stand nach seiner Stauchung des Sprunggelenks, zugezogen während des 3:2-Erfolgs von Werder Bremen in Düsseldorf, erstmals wieder auf dem Platz – wenn auch noch ohne Ball. An der Seite von Reha-Trainer Marcel Abanoz absolvierte der 28-Jährige eine Laufeinheit. (dco) Auch interessant: Nach Pokal-Aus: Werder-Trainer Anfang will seinen Spielern „den Schmerz nicht nehmen“.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare