+
Versucht nun sein Glück in Kasachstan: Laszlo Kleinheisler.

Werder-Mittelfeldspieler

Fix: Kleinheisler per Leihe zu FK Astana

Bremen - Nun ist es offiziell: Laszlo Kleinheisler wird von Werder Bremen an FK Astana verliehen. Das bestätigte der norddeutsche Club am Dienstag.

Für ein Jahr wird der 23-Jährige an den kasachischen Spitzenclub, der eine Kaufoption besitzt, abgegeben. „Wir haben mit der Leihe samt Kaufoption Laszlos Wunsch entsprochen, ein gutes Angebot annehmen zu können“, erklärt Werder-Sportchef Frank Baumann auf „werder.de“.

Kleinheisler war im Winter 2016 für 250.000 Euro vom FC Videoton zum SV Werder gewechselt und lief sechsmal für die Grün-Weißen auf. Nach nur einem halben Jahr wurde der Mittelfeldspieler für eine Saison an Darmstadt 98 verliehen. Aber auch dort kam er kaum zum Zuge und blieb nur bis Januar 2017, dann wollten ihn die „Lilien“ nicht mehr.

Spielt Kleinheisler bald Champions League?

Es folgte der Wechsel zu Ferencvaros Budapest. Doch auch dort war das Kapitel für den Profi nach wenigen Monaten beendet - und der ungarische Club kaufte Kleinheisler nicht. Nun will er sein Glück in Kasachstan versuchen.

Bei Astana könnte der Ungar sogar international spielen. Derzeit ist der Club Tabellenführer der Ersten Liga (die Saison läuft noch bis Ende Juli). Bereits in der vergangenen Saison spielte Astana in der Europa League, schied aber in Gruppenphase aus. Im Jahr davor schaffte es der kasachische Spitzenclub sogar in die Champions League. Doch auch da war vor der K.o.-Phase Schluss.

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare