+
Weil ihm sein rechtes Knie Probleme macht, verpasste Kevin Möhwald die Generalprobe des SV Werder Bremen gegen den FC Everton.

Werder-Spieler fehlte im Testspiel gegen Everton

Das Knie von Möhwald zwickt: „Wenn es kalt wird, tut es ein bisschen weh“

Bremen – Er hatte eine richtig gute Vorbereitung hingelegt, doch ausgerechnet bei der Generalprobe für die neue Saison fehlte Kevin Möhwald. Der Mittelfeldspieler des SV Werder Bremen war wegen Knieproblemen im letzten Test gegen den FC Everton (0:0) nicht dabei.

Doch Trainer Florian Kohfeldt gab anschießend Entwarnung – und machte zudem im Fall Ludwig Augustinsson Hoffnung, dass bald alles wieder gut wird. „Kevin hat eine Knie-Reizung aus dem Trainingslager mitgebracht“, berichtete Florian Kohfeldt: „Wenn es warm ist, tut ihm gar nichts weh, wenn es kalt wird, tut es ein bisschen weh, wie es bei einer Entzündung oder Reizung eben so ist.“ Gemeinsam sei entschieden worden, dass Möhwald bei der Werder-Generalprobe gegen den FC Everton pausiert. 

Werder Bremen: Ludwig Augustinsson und Kevin Möhwald sollen am Dienstag wieder trainieren

„Am Dienstag wird er aber wieder trainieren“, kündigte Kohfeldt an. Gleiches gelte für Ludwig Augustinsson. Der Schwede leidet unter einer Überbelastung im linken Bein, hat deshalb in Grassau überhaupt nicht mit der Mannschaft trainiert und war zwischenzeitlich für Untersuchungen abgereist. Eine echte Verletzung wurde dabei nicht diagnostiziert, aber der Außenverteidiger brauchte etwas Ruhe. „Wir wollen das mit ihm nicht in die Saison tragen“, sagte Kohfeldt. 

Deshalb sei noch offen, ob Augustinsson am Samstag im DFB-Pokal gegen Atlas Delmenhorst wieder dabei sein wird oder sich noch etwas erholen kann. Beim Bundesliga-Start gegen Fortuna Düsseldorf eine Woche später soll er wieder dabei sein – Möhwald sowieso.(kni)

Mehr News zu Werder Bremen

Derweil hat Trainer Florian Kohfeldt über die Vorzüge von vielseitigen Spielern gesprochen. Johannes Eggestein sei bei Werder Bremen eine Art Allzweckwaffe in der Offensive. Und Christian Groß, Kapitän von der U23, macht bei den Profis von Werder Bremen eine richtige gute Figur. Ein ehemaliger Kapitän von den Grün-Weißen hat beim Tag der Fans seine Unterstützung angekündigt: Per Mertesacker vom FC Arsenal will „alles tun, um seinem Werder Bremen bei Transfers helfen.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare