+
Jojo Eggestein wird mit Sicherheit noch einige seiner Tore im Weserstadion bejubeln.

Von Daniel Cottäus

Kommentar: Johannes Eggestein bleibt - Entscheidung mit Signalwirkung

Der erste Bruder bleibt! Noch vor Maximilian hat Johannes Eggestein seinen Vertrag bei Werder Bremen verlängert – für den Verein ist das ein großer Erfolg.

Zum einen natürlich, weil ein junger und sportlich hoch veranlagter Spieler in Zukunft dabei mithelfen wird, dass Werder die angestrebte (und möglichst dauerhafte) Rückkehr ins obere Tabellendrittel gelingt. Zum anderen aber auch, weil die Entwicklung von „Jojo“ Eggestein Signalwirkung hat – sehr starke sogar!

Schon gelesen? Jojo Eggestein: „Habe mit keinem anderen Verein verhandelt“

Wie schon sein Bruder ist auch Johannes ein Paradebeispiel für das, was Werder gerne in Serie hervorbringen möchte: eigene Erfolgsgeschichten. Mit Spielern in den Hauptrollen, die im Bremer Nachwuchsleistungszentrum groß geworden sind. Die Schritt für Schritt die Jugendteams durchlaufen haben. Die irgendwann über die zweite Mannschaft im Bundesliga-Kader ankommen, um dort wiederum zu Stars zu werden. Die Eggesteins haben eindrucksvoll gezeigt, dass es geht. Dass in Bremen wieder Stars gemacht werden können. Ihre Namen dürften Werder beim Buhlen um neue Top-Talente helfen, ohne dass sie ausgesprochen werden müssen.

Dass sich Johannes – und sehr wahrscheinlich bald auch Maximilian – für einen Verbleib an der Weser entschieden hat, macht noch etwas anderes deutlich: Nämlich dass sich der gesamte Verein unter Sportchef Frank Baumann und Trainer Florian Kohfeldt sportlich in die richtige Richtung bewegt. Nicht ruckartig, sondern stetig. Nicht frei von Rückschlägen, aber doch mit klar erkennbarer Idee. Das ist zukunftsfähig, das stiftet Identität und gefällt den Fans. Und eben auch den Spielern. Denn Werder steht wieder für etwas, hat ambitionierte Ziele, will hoch hinaus. Und so ist es gar keine große Überraschung mehr, dass auch Johannes Eggestein, ein umworbenes Talent von 20 Jahren, seine persönliche Erfolgsgeschichte in Bremen und mit dem SV Werder weiterschreiben will.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare