+
Florian Kohfeldt, Trainer des SV Werder Bremen, wurde für seinen mutigen Weg mit einem Sieg gegen den VfL Wolfsburg belohnt.

Ende der Sieglos-Serie

Kommentar zum 3:2-Sieg gegen den VfL Wolfsburg: Mutig, mutiger, Florian Kohfeldt

Ein Kommentar von Björn Knips. Das Wort Mut fehlt niemals, wenn Coach Florian Kohfeldt über Fußball spricht. Darauf baut seine ganze Spielidee auf.

Er will, dass seine Spieler mutig agieren. Aber er lässt sie mit dieser Aussage nicht alleine. Schon vor dem Wolfsburg-Spiel hatte der 37-Jährige betont, dass er zwar Mut fordern kann, den Spielern dann aber auch Lösungen auf dem Platz nennen und beibringen muss. Das macht er Tag für Tag.

Damit aber nicht genug. Auch am Spieltag beweist Florian Kohfeldt gerne Mut. Als seine Spieler nach dem Wolfsburger Ausgleich zum 2:2 eben diesen Mut verlieren und der Niederlage konfus entgegenblicken, wechselt der Coach des SV Werder Bremen einen Stürmer für einen Defensivspieler ein. Also Josh Sargent für Philipp Bargfrede. Eine Viertelstunde vor Schluss. Nicht wenige Trainer hätten nach zwei Pleiten in Folge und den Relegationsplatz im Nacken auf Sicherheit gesetzt und einen weiteren Abwehrspieler gebracht.

Werder Bremen: Florian Kohfeldts mutiger Weg ist elementar wichtig

Kohfeldt tickt anders. Er wollte diese Sieglos-Serie unbedingt beenden. Das macht ihn zu einem speziellen Trainer. Und er ist besonnen genug, noch nicht das Ende der Krise zu feiern. Das nächste Spiel gegen Paderborn wird schwierig genug. Aber dieser mutige Weg des Florian Kohfeldt macht nicht nur Spaß, er kann eben auch erfolgreich sein.

Das mag in den vergangenen Wochen durch die Ergebnisse in Vergessenheit geraten sein, ist aber für Werder Bremen elementar wichtig. Denn dieser im Vergleich zur Konkurrenz um die Eurozone finanziell nicht so starke Club braucht diesen Mut.

Mehr News zu Werder Bremen

Geschafft! Milot Rashica belohnt super-mutigen SV Werder Bremen - der Spielbericht zum Sieg gegen den VfL Wolfsburg.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare