+
Ömer Toprak (l.) soll ein entscheidender Mosaikstein im Kader von Trainer Florian Kohfeldt und dem SV Werder Bremen werden.

Kommentar zum neuen Innenverteidiger

Kommentar: Toprak-Transfer - Mit Ü30-Power nach Europa

Ein Kommentar von Björn Knips. Achtung, Werder! Die beliebten Ü30-Partys in Bremen werden immer gefährlicher. Gleich neun Spieler aus dem Bundesliga-Kader gehören zur Zielgruppe: Toprak, Sahin, Pizarro, Moisander, Gebre Selassie, Bargfrede, Langkamp, Bartels und Harnik. So viele Oldies gönnt sich übrigens kein anderer Club im deutschen Fußball-Oberhaus.

Aber Werder Bremen wird damit gewiss nicht alt aussehen im Alltag. Im Gegenteil: Die Erfahrung wird den Bremern helfen, wieder um Europa mitzuspielen.

Ömer Toprak ist nämlich so ein von Sportchef Frank Baumann angesprochener Mosaikstein. Ein zweiter Top-Innenverteidiger neben Kapitän Niklas Moisander fehlte einfach noch. Der 30-Jährige hebt Werders Defensive auf ein höheres Level. Natürlich dürfte der Neuzugang gerne noch drei, vier Jahre jünger sein – wegen der Perspektive und dem Wiederverkaufswert. Aber dann wäre er für Werder Bremen wohl unbezahlbar gewesen. Und ein Talent für diese Position zu holen, ist einfach zu riskant.

Werder Bremen: Reichen Ömer Toprak und Niclas Füllkrug für Europa?

Denn Werder hat jetzt die Chance, wieder nach oben zu kommen. Und die muss genutzt werden. Wer weiß, wann sie wiederkommt? Bis auf Max Kruse wurden alle Leistungsträger gehalten. In Niclas Füllkrug ist ein interessanter und durchaus schon erfahrener Stürmer dazugekommen. Nun also noch Toprak. Doch reicht das schon für Europa? Vielleicht. Vielleicht aber auch nicht.

Ein Rechtsverteidiger und möglicherweise noch ein spielstarker Mittelfeldmann würden gewiss nicht schaden, um die große Euro-Party in Bremen am Saisonende noch wahrscheinlicher zu machen.

Mehr News zu Werder Bremen

Die Verpflichtung des BVB-Verteidigers stellte sich als ziemlich kompliziert heraus, obwohl sich der Spieler schon früh festgelegt hatte. Für Ömer Toprak war beim Wechsel zu Werder Bremen das Bauchgefühl entscheidend. Und wie geht es jetzt weiter? Sportchef Frank Baumann hat weitere Transfers angekündigt. Aber wen holt Werder Bremen? Janik Haberer und Bernardo sind jedenfalls kein Thema.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare