+
Werder Bremen muss zum Rückrunden-Auftakt bei Fortuna Düsseldorf ran.

Auswärtsspiel gegen Fortuna Düsseldorf

Vor Werders Rückrunden-Start: Was jetzt Mut macht

Nur 14 Punkte in der Hinrunde – nie war Werder Bremen so schlecht. Doch es gibt noch Fakten und Faktoren, die vor dem Start in die zweite Saisonhälfte Mut machen.

1.) In den bislang zwei Rückrunden unter der Regie von TrainerFlorian Kohfeldt hat sich Werder Bremen jeweils deutlich gesteigert. 2017/18 waren es nach 15 Punkten in der Hinrunde 27 Zähler in der Rückrunde. Eine Saison später waren es nach 22 Punkten in der ersten Hälfte der Saison satte 31 im zweiten Teil. Auch in den drei Jahren zuvor gelang jeweils eine deutliche Steigerung – allerdings jeweils mit einem frischen Trainer.

2.) Werder kann's ja besser. Dass die Mannschaft Fußball spielen kann, hat sie schon bewiesen. Es ist nicht vermessen, darauf zu hoffen, dass diese vom Verletzungspech verdrängte Qualität in der Rückrunde wieder zum Vorschein kommt.

3.) Kevin Vogt als Soforthilfe – dieser Transfer macht absolut Sinn. Bleibt der Verteidiger verletzungsfrei und ziehen auch Ömer Toprak und Niklas Moisander durch, hat Werder Bremen ein defensives Fundament, das die Mannschaft tragen kann.

Verfolgt das Spiel von Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf im Liveticker der DeichStube.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare