+
Es wird sicher intensiv zugehen, wenn Werder Bremen am Samstag Fortuna Düsseldorf zum Bundesliga-Auftakt empfängt.

Rückblick vor dem Bundesliga-Auftakt

So liefen die letzten zehn Bundesliga-Spiele von Werder gegen Fortuna Düsseldorf

Zum Auftakt in die 57. Bundesliga-Saison empfängt Werder Bremen am Samstag (15.30 Uhr) im Weserstadion Fortuna Düsseldorf. Bereits 46 Mal trafen die beiden Clubs in der höchsten deutschen Spielklasse aufeinander. 20 Duelle gewann Werder, 14 Mal ging die Fortuna als Sieger vom Platz. Die DeichStube blickt zurück auf die letzten zehn Begegnungen.

27.04.2019: Fortuna Düsseldorf – Werder Bremen 4:1

Das letzte Spiel gegen Fortuna Düsseldorf liegt noch nicht weit zurück – vor knapp vier Monaten standen sich die beiden Teams in der Esprit-Arena gegenüber. Für die Grün-Weißen keine schöne Erinnerung. Werder Bremen gerät gehörig unter die Räder und verliert verdient mit 1:4 beim Aufsteiger. Raman, Karaman, Hennings und Suttner sorgen für einen Sieg der Rheinländer. Den einzigen Bremer Treffer zum zwischenzeitlichen 1:2 steuert Max Kruse per Elfmeter bei. Ein herber Rückschlag im Kampf um die europäischen Plätze.

Tore: 1:0 Raman (1.), 2:0 Karaman (22.), 2:1 Kruse (28., Foulelfmeter), 3:1 Hennings (56.), 4:1 Suttner

07.12.2018: Werder Bremen – Fortuna Düsseldorf 3:1

Nach fünf sieglosen Spielen in Folge empfängt Werder Bremen die Mannschaft von Trainer Friedhelm Funkel im Weserstadion. Und der Befreiungsschlag gelingt – 3:1 heißt es am Ende aus Sicht der Bremer. Werder spielt offensiv, zielstrebig und geht durch einen Treffer von Kevin Möhwald mit 1:0 in Führung. Während den Grün-Weißen ein Elfmeterpfiff verwehrt wird, zeigt Schiedsrichter Marco Fritz kurz vor der Halbzeit auf der anderen Seite auf den Punkt – Strafstoß für Düsseldorf. Dodi Lukebakio tritt an und verwandelt – 1:1. In der Schlussphase entscheiden zwei eingewechselte Spieler die Partie – erst trifft Martin Harnik zum 2:1, dann erzielt Debütant Josh Sargent mit seiner ersten Ballberührung überhaupt das 3:1.

Tore: 1:0 Möhwald (20.), 1:1 Lukebakio (43.), 2:1 Harnik (71.), 3:1 Sargent (78.)

13.04.2013: Fortuna Düsseldorf – Werder Bremen 2:2

Am 29. Spieltag kommt es in der Saison 2012/13 zu einem echten Abstiegskracher – der Tabellen-14. Werder Bremen ist zu Gast bei Fortuna Düsseldorf, die einen Platz und zwei Punkte hinter den Grün-Weißen stehen. Am Ende heißt es 2:2 – eine Punkteteilung, die keiner Mannschaft weiterhilft. In einer zerfahrenen Partie, in der Felix Kroos sein Startelf-Debüt für die Bremer feiert, gerät die Mannschaft von Trainer Thomas Schaaf früh in Rückstand – Reisinger trifft nach zwei Minuten für den Aufsteiger. Junuzovic kann zwar nach 16 Minuten ausgleichen, aber kurz nach der Halbzeit ist es wieder Reisinger, der zum 2:1 für Düsseldorf trifft. Werder drückt und schafft schließlich den Ausgleich - ein Eigentor von Latka besiegelt ein gerechtes Unentschieden.

Tore: 1:0 Reisinger (2.), 1:1 Junuzovic (16.), 2:1 Reisinger (48.), 2:2 Latka (70., Eigentor)

18.11.2012: Werder Bremen – Fortuna Düsseldorf 2:1

Werder belohnt sich nach einem starken Auftritt gegen die Fortuna aus Düsseldorf mit drei Punkten – obwohl es vor allem in der ersten Halbzeit nicht danach aussieht. Die Grün-Weißen geraten früh in Rückstand. Sokratis fällt Robbie Kruse im eigenen Strafraum, Langeneke verwandelt den Elfer sicher zur Führung. In der zweiten Halbzeit dominiert Werder nach Belieben und kommt in der 51. Minute zum verdienten Ausgleich durch Nils Petersen. In der Schlussphase überschlagen sich die Ereignisse – erst sieht Lukimya in ersten Spiel gegen seinen Ex-Club die Gelb-Rote Karte (77.), danach trifft Kevin de Bruyne zum 2:1. Werder feiert im ersten Spiel nach dem Weggang von Sportdirektor Klaus Allofs einen verdienten Dreier.

Tore: 0:1 Langeneke (10., Foulelfmeter), 1:1 Petersen (51.), 2:1 De Bruyne (82.)

24.05.1997: Werder Bremen – Fortuna Düsseldorf 1:0

Das letzte Heimspiel der Saison 1996/97 gewinnt Werder durch einen Treffer von Marco Bode mit 1:0. Tabellarische Auswirkungen hat der Erfolg jedoch keine – Werder bleibt weiterhin auf Rang acht, ohne Chancen auf die Qualifikation für das internationale Geschäft. Die Auswärtsschwäche wird den Grün-Weißen zum Verhängnis – auf fremden Plätzen holen die Bremer nur 13 Punkte in dieser Spielzeit. Die Düsseldorfer müssen am Ende der Saison den Gang in die Zweitklassigkeit antreten.

Tore: 1:0 Bode (56.)

30.11.1996: Fortuna Düsseldorf – Werder Bremen 4:1

Nach einem blutleeren Auftritt in Düsseldorf fahren die Bremer mit einer ordentlichen Packung im Gepäck nach Hause. Die 4:1-Niederlage offenbart Schwächen in der Bremer Defensive, die von den Düsseldorfern eiskalt ausgenutzt werden – bereits zur Halbzeit führt die Fortuna mit 2:0. Auch die Offensive bleibt über weite Strecken harmlos. Ein verschossener Elfmeter von Andi Herzog (19.) setzt der Niederlage die Krone auf.

Tore: 1:0 Bach (7.), 2:0 Juran (23.), 2:1 Pfeifenberger (61.), 3:1 Juran (66.), 4:1 Nielsen (89.)

12.03.1996: Fortuna Düsseldorf – Werder Bremen 1:1

Nach dem 1:1-Unentschieden im ersten Saisonspiel endet auch der Rückrundenauftakt mit demselben Ergebnis. Während Werder das Heil in der Offensive sucht, legen die Düsseldorfer den Fokus auf Abwehrarbeit und Konter. Mit Erfolg – Cyron erzielt zehn Minuten nach dem Seitenwechsel den 1:0-Führungstreffer. Knappe fünf Minuten später gleicht Labbadia für die Grün-Weißen aus. Viel passiert nicht mehr, es bleibt beim 1:1.

Tore: 1:0 Cyron (57.), 1:1 Labbadia (64.)

11.08.1995: Werder Bremen – Fortuna Düsseldorf 1:1

Werder Bremen empfängt zum Start in die Saison 1995/96 die Fortuna aus Düsseldorf im Weserstadion. Der Auftakt geht zwar nicht verloren, ein Traumstart ist das 1:1 aber auch nicht. Den frühen Rückstand durch Richard Cyron kontern die Bremer Mitte der ersten Halbzeit in Person von Bernd Hobsch. Rodolfo Cardoso kommt zum Bundesliga-Debüt für die Grün-Weißen.

Tore: 0:1 Cyron (2.), 1:1 Hobsch (22.)

27.03.1992: Werder Bremen – Fortuna Düsseldorf 2:1

Ein Doppelpack von Marco Bode sichert Werder Bremen den 2:1-Heimsieg gegen Fortuna Düsseldorf. Kurz vor der ersten Halbzeit bringt der Werder-Angreifer seine Mannschaft in Front. Nach dem späten Ausgleich für die Fortuna (82.) ist es erneut Bode, der den Bremern die drei Punkte sichert.

Tore: 1:0 Bode (42.), 1:1 Schuberth (82.), 2:1 Bode (84.)

28.09.1991: Fortuna Düsseldorf – Werder Bremen 0:0

Am 11. Spieltag der Saison 1991/92 ist Werder im Rheinland zu Gast. Düsseldorf ist zwar überlegen, es fällt aber kein Treffer. Nach der Roten Karte gegen Harttgen spielt Werder ab der 39. Minute in Unterzahl und beschränkt sich auf Defensivarbeit. Die Partie endet mit einem torlosen Unentschieden, das keiner Mannschaft wirklich weiterhilft.

Tore: Fehlanzeige

Mehr News zu Werder Bremen

Wechselt Weltmeister Mario Götze vom BVB zu Werder Bremen? Frank Baumann hat das Gerücht ins Reich der Fabeln verwiesen. Unser Spielbericht: Vorne ohne Coolness, hinten konfus - so verpatzte Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf den Saison-Start. Als wäre die Niederlage nicht schon schlimm genug, muss Werder Bremen um Milot Rashica bangen: Er wurde mit Oberschenkelproblemen ausgewechselt.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare