So lief das Werder-Training am Mittwoch vor Hoffenheim.
1 von 25
So lief das Werder-Training am Mittwoch vor Hoffenheim.
So lief das Werder-Training am Mittwoch vor Hoffenheim.
2 von 25
So lief das Werder-Training am Mittwoch vor Hoffenheim.
So lief das Werder-Training am Mittwoch vor Hoffenheim.
3 von 25
So lief das Werder-Training am Mittwoch vor Hoffenheim.
So lief das Werder-Training am Mittwoch vor Hoffenheim.
4 von 25
So lief das Werder-Training am Mittwoch vor Hoffenheim.
So lief das Werder-Training am Mittwoch vor Hoffenheim.
5 von 25
So lief das Werder-Training am Mittwoch vor Hoffenheim.
So lief das Werder-Training am Mittwoch vor Hoffenheim.
6 von 25
So lief das Werder-Training am Mittwoch vor Hoffenheim.
So lief das Werder-Training am Mittwoch vor Hoffenheim.
7 von 25
So lief das Werder-Training am Mittwoch vor Hoffenheim.
So lief das Werder-Training am Mittwoch vor Hoffenheim.
8 von 25
So lief das Werder-Training am Mittwoch vor Hoffenheim.
So lief das Werder-Training am Mittwoch vor Hoffenheim.
9 von 25
So lief das Werder-Training am Mittwoch vor Hoffenheim.

Gebre Selassie und Kruse fehlen

Fotostrecke: So lief das Training am Mittwoch vor Hoffenheim

Die individuelle Leistungsdiagnostik ist beendet, und dementsprechend war es am Mittwochnachmittag wieder deutlicher voller auf dem Werder-Trainingsplatz. Zwei Stammspieler fehlten dabei allerdings: Theodor Gebre Selassie und Max Kruse.

Während die Profis am Montag und zum Teil auch am Dienstag in den Katakomben des Weserstadions verschiedene Tests absolviert hatten, ging es am Mittwoch mit der normalen Vorbereitung auf das vorletzte Saisonspiel bei der TSG 1899 Hoffenheim (Samstag, 15.30 Uhr) weiter.

Gebre Selassie und Kruse fehlten am Mittwoch. „Theo“, der bereits das Heimspiel gegen Dortmund verpasst hatte, ist weiterhin angeschlagen. Noch ist nicht klar, ob er am Samstag spielen kann. „Wir gehen davon aus, dass es klappt“, hatte Sportchef Frank Baumann am Dienstag gesagt. Kruse hingegen trainierte individuell im Stadion. Sein Einsatz gegen Hoffenheim ist nicht gefährdet.

(dco)

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare