+
Im Juli 2017 wurde Luca Zander von Werders U23 zu St. Pauli verliehen. Die Leihgabe endet am 30. Juni 2019.

Werder-Leihgabe

Zander vor dem endgültigen Absprung

Hamburg/Bremen – Nein, Luca Zander bekam am Sonntag keine Blumen. Zwar verabschiedete Zweitligist FC St. Pauli vor dem letzten Heimspiel der Saison gleich fünf Spieler mit auslaufenden Verträgen, Zander fehlte jedoch in dieser Gruppe.

Dabei ist auch der Rechtsverteidiger nur noch bis Saisonende von Werder Bremen an die Hamburger ausgeliehen, weshalb er den FC St. Pauli nach Stand der Dinge im Sommer verlassen und nach Bremen, wo er noch bis 2020 unter Vertrag steht zurückkehren müsste. Doch Paulis Noch-Geschäftsführer Andreas Rettig (hört nach der Saison auf) ist zuversichtlich, als eine seiner letzten Amtshandlungen Zander fest verpflichten zu können. „Wir haben mit Werder gute und erfolgversprechende Gespräche geführt und sind gerade mit Luca in Gesprächen über seinen Vertrag“, wird Rettig in einem Tweet des Clubs zitiert.

Schon gelesen? Applaus von den Anderen: So etwas schafft nur Pizarro, das Phänomen

Übersetzt heißt das: Mit Werder ist sich der FC St. Pauli mittlerweile über einen Transfer einig, nun muss noch mit Zander alles klar gemacht werden. Der 23-Jährige, aufgewachsen in Kirchweyhe nahe Bremen, hat zwei Spielzeiten auf Leihbasis bei dem Zweitligisten verbracht. In dieser Zeit absolvierte Zander 30 Pflichtspiele. Aktuell kuriert er noch einen im März erlittenen Schulterbruch aus.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare