Werder Bremens Verteidiger Ludwig Augustinsson musste während der Pressekonferenz der Schweden mal austreten.
+
Werder Bremens Verteidiger Ludwig Augustinsson musste während der Pressekonferenz der Schweden mal austreten.

„Letzten 20 Minuten waren echt hart“

Werder-Profi Ludwig Augustinsson sorgt für Lacher bei Schweden-Pressekonferenz

Göteborg - Ludwig Augustinsson hielt es am Freitag einfach nicht mehr aus. Während sein Auswahlkollege Kristoffer Olsson gerade eine Frage bei einer Pressekonferenz der schwedischen Nationalmannschaft zum EM-Achtelfinalspiel in der kommenden Woche beantwortete, ergriff der Profi des SV Werder Bremen das Wort. „Ich kann nicht länger bleiben, ich komme wieder“, sagte der 27-Jährige, ehe er eilig das Podium verließ. Er musste dringend auf die Toilette. „Die letzten 20 Minuten waren echt hart“, sagte er nach seiner Rückkehr.

Ludwig Augustinsson trifft mit den Schweden im Glasgower Hampden Park am Dienstag auf die Ukraine. Die Skandinavier sind bei der EM bislang ungeschlagen und erreichten als Gruppenerster vor dem Favoriten Spanien die K.o.-Runde. „Jetzt geht es richtig los“, sagte Augustinsson, der bei Werder Bremen zu den Verkaufskandidaten gehört: „Wir müssen uns noch weiter steigern.“

Werder Bremen: Schwede Ludwig Augustinsson muss mal

Seine Mannschaft hätte aber das Gefühl, jedes Team im Turnier schlagen zu können. „Es wird eine schwere Aufgabe, aber wir denken, dass wir weiterkommen können ins Viertelfinale“, sagte auch Kristoffer Olsson. (dpa) Auch Interessant: Zweitliga-Spielplan: Werder Bremen startet gegen Hannover – Nordderby gegen HSV im September.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare