Hoffenheim-Training ausspioniert 

„Nichts Illegales getan“: Werder-Sportchef Baumann erklärt den Drohnen-Einsatz

Der SV Werder Bremen hat einen Drohnen-Einsatz beim Geheim-Training der TSG Hoffenheim im Vorfeld des Bundesliga-Spiel gegen die Bremer bestätigt. Werder-Sportchef Frank Baumann erklärt die Spionage mittels Drohne, versichert aber, dass mit Hoffenheim alles geklärt sei und zu keinem Zeitpunkt Gefahr für Spieler und Verantwortliche der TSG bestanden habe. Baumann entschuldigt sich für Werders Vorgehen, meint aber auch: „Wir haben aus unserer Sicht nichts Illegales getan.“

Wird Werder weiterhin Drohnen in der Spielvorbereitung einsetzen? Die DeichStube hat nachgefragt. Alle Baumann-Aussagen zu Werders-Drohnen-Einsatz gibt's im Video. Film ab! 

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare