Florian Kohfeldt steht beim Training von Werder Bremen mit der Mannschaft im Kreis
+
Coach Florian Kohfeldt gab am Freitag den Mannschaftsrat des SV Werder Bremen bekannt.

Kohfeldt: „Anker in allen Bereichen der Mannschaft“

Werder-Trainer gibt neuen Mannschaftsrat bekannt: Florian Kohfeldts sieben Auserwählte

Bremen – Es hat sich in diesem Jahr ziemlich in die Länge gezogen, aber nun steht er fest und wurde am Freitagabend auch offiziell verkündet – der neue Mannschaftsrat des SV Werder Bremen. Nach dem Testspiel gegen den FC St. Pauli verkündete Trainer Florian Kohfeldt die sieben Namen, die eigentlich nur sechs hatten sein sollen.

„Der Rat ist aus Gründen, die ich nicht näher erläutern möchte, doch etwas größer geworden“, sagte Kohfeldt, ehe er die Besetzung aufzählte. Wenig überraschend gehören dem Gremium die drei Kapitäne des Teams an, also Niklas Moisander sowie dessen Stellvertreter Theodor Gebre Selassie und Maximilian Eggestein. Unterstützt wird das Trio von Ömer Toprak und Leonardo Bittencourt. Außerdem zählen Torhüter Jiri Pavlenka und Niclas Füllkrug zum Rat.

Werder Bremen: Bei Wahl des Mannschaftsrats spielte Clemens Fritz eine „wichtige Rolle“

Warum er die einzelnen Spieler berufen hat, wollte Kohfeldt nicht verraten, aber er erklärte: „Es ging bei der Entscheidung darum, einen Anker in allen Bereichen der Mannschaft zu haben.“ Mit anderen Worten: Jeder Profi von Werder Bremen sollte sich durch mindestens ein Mitglied des Mannschaftsrats gut repräsentiert fühlen, was für Kohfeldt wiederum sicherstellt, dass er seinen gesamten Kader über die sieben Auserwählten erreichen kann.

Das, so viel räumte der Coach des SV Werder Bremen noch ein, sei ein Grund dafür gewesen, warum der Rat – anders als ursprünglich von ihm geplant – nicht verkleinert wurde. Vor der Entscheidung hatte sich Florian Kohfeldt intensiv mit seinem Trainerteam, mit Sportchef Frank Baumann und vor allem auch mit Werders „Leiter Profifußball“ Clemens Fritz beraten. „Er hat eine wichtige Rolle gespielt“, sagte der Trainer über den Ex-Profi. (dco/kni)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare