Der Verteidiger des SV Werder Bremen, Manuel Mbom, ist beim Voting des Fan Club Nationalmannschaft zum „Spieler des Ungarn-Spiels“ gewählt worden.
+
Der Verteidiger des SV Werder Bremen, Manuel Mbom, ist beim Voting des Fan Club Nationalmannschaft zum „Spieler des Ungarn-Spiels“ gewählt worden.

Werderaner „Spieler des Ungarn-Spiels“

Werder-Profi Manuel Mbom wählt Deutschland - und Deutschland wählt Mbom

Bremen – Auf Kevin Schade vom SC Freiburg hätte man tippen können. Schließlich war der Stürmer im EM-Qualifikationsspiel der deutschen U21-Auswahl gegen Ungarn zweimal erfolgreich gewesen. Auch die anderen Torschützen zum 5:1-Sieg am Dienstagabend in Szeged hätte man in der Gunst der Fans vor ihm erwartet. Doch am Ende setzte sich etwas überraschend Manuel Mbom durch. Der Verteidiger des SV Werder Bremen wurde in einem Voting des „Fan Club Nationalmannschaft“ auf dfb.de zum Spieler des Spiels gewählt.

Obwohl Manuel Mbom an keinem der fünf Tore beteiligt und schon nach 67 Minuten ausgewechselt worden war, erhielt er 42,7 Prozent der abgegebenen Stimmen. Damit lag der Profi des SV Werder Bremen deutlich vor Kevin Schade (29,7 Prozent) und Jonathan Burkardt (Mainz 05/8,2 Prozent).

Werder Bremen: Manuel Mbom hat sich für die Deutsche und gegen die Kameruner Nationalmannschaft entschieden

Wieso ausgerechnet Manuel Mbom? Zum einen ist der 21-Jährige aus dem neu formierten Team von Trainer Antonio Di Salvo derzeit nicht wegzudenken. Zum anderen hatte Mbom vor dem Spiel erklärt, wieso er sich nach reiflicher Überlegung für eine Karriere im deutschen Trikot und gegen Kamerun, das Herkunftsland seines Vaters, entschieden hat. „Ich bin stolz, den Adler auf der Brust zu tragen“, hatte er gesagt und damit sicherlich bei den Mitgliedern des „Fan Club Nationalmannschaft“ gepunktet. (csa) Auch interessant: Werder-Profi Eren Dinkci: Die Rakete als Plumpsack! Und: Neuer Job für Ex-Werder-Keeper: Jaroslav Drobny heuert beim FC Bayern an!

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare