+
Beim SC Paderborn durfte Marc-Andre Kruska in dieser Saison nur in der zweiten Mannschaft in der Oberliga auflaufen. Das Bild entstand im Februar 2017 im Spiel gegen Werder II.

Ex-Dortmunder löst Vertrag in Paderborn auf

Kruska soll Werder II retten

Bremen. Namhafte Verpflichtung für die U23 des SV Werder: Der Drittligist holt Marc-Andre Kruska vom Ligarivalen SC Paderborn.

Der 30-Jährige hat sehr viel Erfahrung und zum Beispiel für Borussia Dortmund 98 Bundesliga-Spiele (2004 bis 2008) absolviert. Danach spielte er für den FC Brügge, Energie Cottbus und den FSV Frankfurt. Nun soll er Werder II vor dem Abstieg in die Regionalliga bewahren.

„Mit Marc-André Kruska stößt ein Spieler zu uns, der über viel Erfahrung im Profi-Fußball verfügt. Durch sein Engagement beim SC Paderborn kennt er die 3.Liga und wird unserem Team mit Sicherheit weiterhelfen können. Wir freuen uns sehr, dass er sich für einen Wechsel zu uns entschieden hat“, wird Björn Schierenbeck, Leiter von Werders U23, auf der Internetseite des Clubs zitiert.

Kruska spielt im zentralen Mittelfeld. Beim SC Paderborn durfte er in dieser Saison aber nur in der zweiten Mannschaft in der Oberliga auflaufen. Dort absolvierte er acht Spiele und bereitete drei Tore vor. Sein Vertrag wurde aufgelöst. Kruska war im Sommer 2016 zum damaligen Absteiger in die Dritte Liga gewechselt. Wie lange sein Kontrakt bei Werder läuft, gab der Verein nicht bekannt.

Schon gelesen?

Rashica: Soforthilfe mit Ferrari-Füssen

Kommentar: Von wegen Baumann scheut das Risiko

Bargfrede hat „lebenslang“

Schon gesehen?

Wer kommt, wer geht? Baumann über Rashica, Sane und Co.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare