+
Marcel Tisserand wechselt nicht vom FC Ingolstadt zum SV Werder Bremen.

Sportchef dementiert Interesse

Baumann: Tisserand ist kein Thema

Bremen - Werder sucht vor der neuen Saison intensiv nach einem neuen Innenverteidiger, nach einem Mann, der die Möglichkeiten von Trainer Alexander Nouri in der Defensive erhöht.

Wer es wird, steht noch nicht fest, aber zumindest ein Name kann nun von der Kandidaten-Liste gestrichen werden: Marcel Tisserand. Der 24-Jährige, der gerade mit dem FC Ingolstadt aus der Bundesliga abgestiegen ist, wird definitiv nicht zu Werder kommen. „Er ist kein Thema und war nie eines“, sagte Werders Sportchef Frank Baumann gegenüber der DeichStube.

Damit reagierte der 41-Jährige auf Aussagen Tisserands, die dieser in einem Interview getätigt hatte, welches der Fernsehsender „beinsports“ auf seiner Internetseite veröffentlichte. „Wir sprechen einfach miteinander“, hatte Tisserand demnach über den Kontakt zu Werder und anderen Interessenten gesagt. Und: „Sie interessieren sich für mein Profil, ich interessiere mich für sie.“

Frank Baumann konnte über diese Aussagen am Donnerstag nur mit dem Kopf schütteln. „Ich weiß wirklich nicht, was dahinter steckt und wer solche Dinge platziert“, sagte der Sportchef. Die Suche nach einem neuen Innenverteidiger geht also weiter.

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare