Marco Friedl wurde im Testspiel des SV Werder Bremen gegen Twente Enschede angeschlagen ausgewechselt.
+
Marco Friedl wurde im Testspiel des SV Werder Bremen gegen Twente Enschede angeschlagen ausgewechselt.

Leichte Verletzungen bei Werder-Profis

Blessuren im Werder-Testspiel: Entwarnung bei Marco Friedl, Pause für Eren Dinkci

Bremen – Marco Friedl hatte zwischenzeitlich einen dicken Eisbeutel am Oberschenkel, für Eren Dinkci war das Testspiel des SV Werder Bremen beim FC Twente Enschede (3:3) sogar nach kurzer Zeit schon wieder vorbei: Beide Werder-Profis haben aus der Partie am Samstag Blessuren davongetragen, wobei es Dinkci etwas schlimmer erwischt hat.

Während Marco Friedl nach dem freien Montag am Dienstag laut Angaben des SV Werder Bremen mit den Kollegen wieder auf dem Trainingsplatz stehen wird, ist für Eren Dinkci erstmal Pause angesagt.

Werder Bremen: Eren Dinkci im Testspiel verletzt - Pause im Training

Der Angreifer hatte im Testspiel gegen Twente Enschede nur 20 Minuten nach seiner Einwechslung wegen muskulären Problemen im Oberschenkel wieder ausgewechselt werden müssen und wird in den kommenden Tagen zunächst individuell trainieren. Bereits zu Beginn der Vorbereitung hatte Dinkci wegen Wadenproblemen einige Einheiten im Training des SV Werder Bremen verpasst. (dco)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare