Während Nicolai Rapp (links) am Dienstag ins Training des SV Werder Bremen zurückkehrte, musste Kapitän Marco Friedl (rechts) aufgrund von Rückenproblemen pausieren.
+
Während Nicolai Rapp (links) am Dienstag ins Training des SV Werder Bremen zurückkehrte, musste Kapitän Marco Friedl (rechts) aufgrund von Rückenproblemen pausieren.

Fünf Werder-Profis fehlen

Werder-Training: Rapp ist wieder fit, Friedl fehlt mit Rückenproblemen

Bremen - Ohne ihren Kapitän Marco Friedl haben die Profis des SV Werder Bremen am Dienstagmorgen die drittletzte Trainingseinheit vor dem Weihnachtsfest absolviert. Weil ihn Rückenprobleme plagen, war der Österreicher nicht mit dabei. Friedl hatte bereits die Einheit am Montag kurz vor deren regulären Ende angeschlagen abbrechen müssen. Ein längerer Ausfall drohe dem 24-Jährigen aber nicht, wie Cheftrainer Ole Werner gegenüber der DeichStube erklärte.

Nicolai Rapp stand am Dienstag hingegen wieder auf dem Platz. Der Mittelfeldspieler hat seinen grippalen Infekt auskuriert und absolvierte das volle Programm, während Oliver Burke und Leonardo Bittencourt weiterhin sowie Lasse Rosenboom nun auch krank fehlten. Auch Torhüter Jiri Pavlenka (Hexenschuss) und Außenverteidiger Felix Agu (Patellasehnenprobleme) setzten weiter aus.

Werder Bremen: Oliver Burke, Leonardo Bittencourt und Lasse Rosenboom fehlen krankheitsbedingt

Bis zum Weihnachtsfest stehen für die Profis des SV Werder Bremen am Mittwoch (11 Uhr) und Donnerstag (10 Uhr) noch zwei Einheiten auf dem Programm, ehe es in einen gut einwöchigen Urlaub geht. Am Montag, 2. Januar, trifft sich das Team dann wieder, um ins Winter-Trainingslager nach Spanien zu reisen. (dco)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare