Marco Friedl hat sich beim 2:1-Sieg des SV Werder Bremen gegen Hansa Rostock verletzt - droht jetzt ein längerer Ausfall?
+
Marco Friedl hat sich beim 2:1-Sieg des SV Werder Bremen gegen Hansa Rostock verletzt - droht jetzt ein längerer Ausfall?

Friedl bei Werders Sieg in Rostock verletzt

Ingolstadt-Spiel in Gefahr: Werder-Verteidiger Marco Friedl droht der Ausfall

Rostock/ Bremen - Dieser Ausfall hatte sich angedeutet: Der SV Werder Bremen wird erst einmal auf Marco Friedl verzichten müssen. Das teilten die Bremer am Samstagmittag mit. Der Abwehrspieler hatte sich kurz vor dem Abpfiff der Partie beim FC Hansa Rostock in einem Zweikampf eine schwere Muskelprellung zugezogen, musste kurz darauf gestützt vom Platz gebracht werden und erreichte später den Mannschaftsbus nur auf Krücken.

„Die Untersuchungen haben keinen strukturellen Schaden im Gewebe gezeigt. Es ist eine Einblutung und vor allem schmerzhaft. Wir müssen jetzt einfach die Tage abwarten, wie sich der Muskel erholt“, wird Clemens Fritz, Werders Leiter Profifußball und Scouting, auf der Internetseite des SV Werder Bremen zitiert. Marco Friedl werde demnach in der neuen Woche zunächst auch nicht am Training der Mannschaft teilnehmen. Dem Team von Trainer Ole Werner droht somit ein weiterer Wettlauf mit der Zeit, schließlich steht in nur wenigen Tagen das nächste Heimspiel gegen den FC Ingolstadt an (Samstag, 13.30 Uhr). Darüber hinaus fehlt mit Milos Veljkovic (Leistenprobleme) bereits ein anderer Profi aus der Dreierkette. (mbü)

Letzte Meldung vom 11. Februar 2022:

Marco Friedl humpelt auf Krücken verletzt in den Bus - droht Werder Bremen ein längerer Ausfall?

Die Mannschaft ließ sich ausgiebig in der Gästekurve feiern, exakt 500 Fans des SV Werder Bremen sorgten nach dem Schlusspfiff im Rostocker Ostseestadion für ordentlich Stimmung. Doch während die Spieler munter hüpften, weil der Anhang lautstark „Spitzenreiter, Spitzenreiter“ sang, fehlte ein Profi. Marco Friedl hatte in diesem Moment ganz andere Sorgen, unter Schmerzen wurde er von zwei Betreuern gestützt und in Richtung Kabine gebracht. Ob ein längerer Ausfall droht, ist noch unklar.

Werder Bremen live im TV und im Livestream gegen den FC Ingolstadt: So seht Ihr das Spiel im Fernsehen!

Kurz vor Schluss, als der FC Hansa Rostock im Mute der Verzweiflung gegen den SV Werder Bremen noch einmal alles nach vorne warf, stoppte Marco Friedl etwas überhart Danylo Sikan. Doch nicht etwa der ukrainische Nationalspieler humpelte danach, sondern Friedl. Und Werders Defensivakteur tat es auch noch, als das Spiel bereits lange beendet war. Die Schmerzen waren so groß, dass der lange Weg in Richtung Bus nur mit Krücken angetreten werden konnte.

Werder Bremen: Marco Friedl verletzt sich in Rostock: Droht ein längerer Ausfall?

Das sah alles nicht allzu gut aus, aber wie schwer war die Verletzung von Marco Friedl wirklich? „Im Endeffekt hat er in der vorletzten Aktion des Spiels einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen“, meinte Ole Werner. Der Trainer des SV Werder Bremen konnte zumindest etwas Licht ins Dunkle bringen: „Es sieht nach einer schweren Muskelprellung aus. Alles Weitere wissen wir dann aber wahrscheinlich erst morgen.“ (mbü)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare