Hohe Marktwerte: Romano Schmid, Leonardo Bittencourt und Marco Friedl zählen zu den wertvollsten Spielern im Kader des SV Werder Bremen.
+
Hohe Marktwerte: Romano Schmid, Leonardo Bittencourt und Marco Friedl zählen zu den wertvollsten Spielern im Kader des SV Werder Bremen.

Marktwerte des SV Werder gesunken

Marktwerte: Das sind die elf wertvollsten Werder-Profis

Bremen – Deutlich gesunken, aber noch immer hoch: Der Kader-Wert des SV Werder Bremen ist nach Einschätzung des Branchenportals „transfermarkt.de“ zwar von rund 54 Millionen Euro auf nur noch knapp 43 Millionen Euro gefallen, in der 2. Liga ist das aber immer noch der höchste Wert aller Clubs. Und das, obwohl sich die Bremer nach dem Abstieg von vielen Stars getrennt haben. Mit einem stark verjüngten Kader peilen die Grün-Weißen nun insgeheim den Wiederaufstieg in die Bundesliga an. Aber welche Spieler sind jetzt eigentlich die wertvollsten? Nach neun Spieltagen hat „transfermarkt.de“ die Marktwerte aktualisiert – das sind jetzt die wertvollsten Werder-Profis.

Auf Platz eins bleibt trotz einer Abwertung im Rahmen des letzten Updates Marco Friedl. Zuletzt stand der Österreicher noch vor allen anderen bei 7,5 Millionen Euro, nun teilt er sich bei Werder Bremen den internen Spitzenplatz mit Teamkollege Leonardo Bittencourt. Der Marktwert der beiden Stars wird aktuell auf 4,5 Millionen Euro taxiert. Dahinter folgen Romano Schmid (4 Millionen Euro) sowie Milos Veljkovic und Manuel Mbom (je 3 Millionen Euro).

Die Top-10 der wertvollsten Werder-Profis werden durch Marvin Ducksch, Jiri Pavlenka, Roger Assalé, Felix Agu (Marktwert je 2,5 Millionen Euro) und Mitchell Weiser (2 Millionen Euro) komplettiert. Ömer Toprak und Niclas Füllkrug werden in dieser Auflistung vermisst. Die Faktoren Alter, Verletzungsanfälligkeit sowie ein verlorener Stammplatz bei Füllkrug sorgen dafür, dass ihre Marktwerte nur noch bei 1,8 und 1,5 Millionen Euro stehen. (mwi)

Die wertvollsten Spieler des SV Werder Bremen nach Marktwerten

1. Marco Friedl – Marktwert 4,5 Millionen Euro

2. Leonardo Bittencourt – 4,5 Millionen Euro

3. Romano Schmid – 4 Millionen Euro

4. Milos Veljkovic – 3 Millionen Euro

5. Manuel Mbom – 3 Millionen Euro

6. Marvin Ducksch – 2,5 Millionen Euro

7. Jiri Pavlenka – 2,5 Millionen Euro

8. Roger Assalé – 2,5 Millionen Euro

9. Felix Agu – 2,5 Millionen Euro

10. Mitchell Weiser – 2 Millionen Euro

11. Lars Lukas Mai – 2 Millionen Euro

Mit einem Gesamt-Marktwert in Höhe von 43,25 Millionen Euro belegt der SV Werder Bremen im Zweitliga-Vergleich den ersten Platz. Auf den Rängen zwei und drei folgen laut „transfermarkt.de“ der Hamburger SV (37,25 Mio. Euro) und Schalke 04 (30,90 Mio. Euro). (mwi)

Alle Marktwerte der Profis des SV Werder Bremen gibt es hier!

So entstehen die Marktwerte der Spieler des SV Werder Bremen

Bei der Berechnung der Marktwerte von Werder Bremen sind laut „Transfermarkt.de“ unter anderem sportliche Leistungen und das Alter des Spielers relevant. Zudem fließen die Zukunftsperspektive des Spielers, die real existierende Nachfrage am Transfermarkt oder etwa bisher gezahlte Ablösesummen für den Spieler in die Kalkulation ein. Zudem gibt es Faktoren wie Prestige und marketingrelevante Aspekte, die allesamt Einfluss auf einen Marktwert haben können. (mwi) Lest auch: Neuer Job für Ex-Werder-Keeper: Jaroslav Drobny heuert beim FC Bayern an!

Weiter zur letzten Meldung vom 13. Juni 2021:

Werder Bremen vor Ausverkauf: Das sind die zehn wertvollsten Profis

Bremen – Der SV Werder Bremen steht nach dem Abstieg in die 2. Bundesliga vor einem großen personellen Umbruch. Bevor die Bremer auf dem Transfermarkt Geld in die Hand nehmen können, müssen allerdings Spieler verkauft werden. Aber welche Profis sind eigentlich das „Tafelsilber“ der Grün-Weißen? Das Branchenportal „Transfermarkt.de“ hat kürzlich die Bundesliga-Marktwerte aktualisiert – das sind jetzt die zehn wertvollsten Werder-Profis.

Werder braucht dringend Geld. Bis zum Ende der Sommer-Transferphase will der SV Werder Bremen insgesamt 20 Millionen Euro Transferüberschuss erwirtschaften, bis zum Sommer 2022 in Summe sogar 30 Millionen Euro. Heißt: Die Grün-Weißen um Sportchef Frank Baumann stehen vor einem Ausverkauf – aber für welche Spieler winkt eine entsprechende Ablöse?

Der Gesamtmarktwert des SV Werder Bremen ist im Rahmen des jüngsten Updates von Transfermarkt.de von von 102,6 Millionen auf 83 Millionen Euro gesunken! Wertvollster Werder-Profi ist jetzt Ludwig Augustinsson. Der 27-jährige Linksverteidiger hat bereits seinen Abschied von den Grün-Weißen angekündigt, will mit Schweden bei der Europameisterschaft Eigenwerbung betreiben und seinen aktuellen Marktwert von 10 Millionen Euro idealerweise nach oben schrauben. Die Top-Drei der wertvollsten Werder-Spieler werden von Angreifer Milot Rashica (10 Mio. €) und Stürmer Josh Sargent (8 Mio. €) komplettiert.

Die zehn wertvollsten Spieler des SV Werder Bremen nach Marktwerten

1. Ludwig Augustinsson – Marktwert 10 Millionen

2. Milot Rashica – Marktwert 9 Millionen Euro

3. Josh Sargent – Marktwert 8 Millionen Euro

4. Marco Friedl – Marktwert 7,5 Millionen Euro

5. Maximilian Eggestein – Marktwert 7,5 Millionen Euro

6. Jiri Pavlenka – Marktwert 5,5 Millionen Euro

7. Leonardo Bittencourt – Marktwert 4,5 Millionen Euro

8. Milos Veljkovic – Marktwert 4,5 Millionen Euro

9. Niclas Füllkrug – Marktwert 4 Millionen Euro

10. Romano Schmid – Marktwert 4 Millionen Euro

Hier geht es zu allen Marktwerten des SV Werder Bremen auf Transfermarkt.de

So entstehen die Marktwerte der Spieler des SV Werder Bremen

Bei der Berechnung der Marktwerte von Werder Bremen sind laut „Transfermarkt.de“ unter anderem sportliche Leistungen und das Alter des Spielers relevant. Zudem fließen die Zukunftsperspektive des Spielers, die real existierende Nachfrage am Transfermarkt oder etwa bisher gezahlte Ablösesummen für den Spieler in die Kalkulation ein. Zudem gibt es Faktoren wie Prestige und marketingrelevante Aspekte, die allesamt Einfluss auf einen Marktwert haben können. (tst)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare