Marvin Ducksch feierte seinen Doppelpack für Werder Bremen gegen Schalke 04 mit blauer Zunge.
+
Marvin Ducksch feierte seinen Doppelpack für Werder Bremen gegen Schalke 04 mit blauer Zunge.

Torjubel gegen Schalke

Den FC Schalke 04 vernascht: Wieso Werder-Torjäger Marvin Ducksch seinen Doppelpack mit blauer Zunge feierte

Bremen – Marvin Ducksch jubelt wieder – mit seinen beiden Treffern war er maßgeblich am fulminanten 4:1-Sieg des SV Werder Bremen beim FC Schalke 04 beteiligt. Natürlich präsentierte der 28-Jährige seinen schon berühmten Harlekin-Jubel, bei dem er die Daumen seiner beiden Hände zum Kopf führt, die anderen Finger dabei wackelnd abspreizt und die Zunge rausstreckt. Und die fiel noch mehr ins Auge als sonst, denn sie war dunkelblau – oder man könnte in Anlehnung an den Gegner auch königsblau sagen. Zufall, Absicht – oder woran lag es?

„Ich habe einfach ein blaues Kaugummi gekaut“, klärte Marvin Ducksch auf Nachfrage der DeichStube kurz und knapp auf. Da ihm seine Treffer für Werder Bremen direkt nach der Halbzeitpause gelangen, waren die farblichen Auswirkungen des Kaugummis möglicherweise deutlicher zu sehen als in der Vergangenheit. Oder hat sich der gebürtige Dortmunder mit seiner langjährigen BVB-Vergangenheit etwa einen kleinen Seitenhieb erlaubt?

Werder Bremen: Blaue Zunge! Marvin Ducksch mit besonderem Torjubel gegen Schalke 04

So oder so: Einen besonderen Jubel hatte sich Marvin Ducksch mehr als verdient. Es waren schließlich seine Saisontreffer 18 und 19, den ersten davon hatte er im Sommer noch im Trikot von Hannover 96 erzielt – wie passend übrigens gegen Werder Bremen. So viele Tore in einer Serie sind Ducksch in seiner Profi-Karriere noch nie gelungen. Sein bisheriger Rekord lag bei 18, erzielt im Trikot von Holstein Kiel. Damit wurde der Angreifer 2018 auch Torschützenkönig in der 2. Liga. Dort liegt der Bremer aktuell auf Rang zwei hinter Simon Terodde. Der Schalker hat bereits 25 Mal zugelangt.

Marvin Ducksch wird das nur am Rande interessieren, für ihn zählt vor allem der Aufstieg. Für Borussia Dortmund (2013/14; 6 Einsätze), den SC Paderborn (2014/15; 9) und Fortuna Düsseldorf (2018/19; 16) hat er dort schon gespielt, aber insgesamt nur zweimal getroffen. Seinen Harlekin-Jubel soll es dort dann endlich in der neuen Saison häufiger bei Werder Bremen zu sehen geben... (kni)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!