Friedhelm Funkel, ehemaliger Trainer von Marvin Ducksch bei Fortuna Düsseldorf, ist überzeugt, dass der Stürmer von Werder Bremen das Zeug für die Bundesliga hat!
+
Friedhelm Funkel, ehemaliger Trainer von Marvin Ducksch bei Fortuna Düsseldorf, ist überzeugt, dass der Stürmer von Werder Bremen das Zeug für die Bundesliga hat!

Ex-Trainer des Werder-Stürmers lobt

Funkel über Werder-Stürmer: „Marvin Ducksch kann in der Bundesliga bestehen“

Bremen – Vier Jahre ist es jetzt her, da hat Friedhelm Funkel einmal große Hoffnungen mit dem Namen Marvin Ducksch verbunden – es waren Hoffnungen, die am Ende nicht in Erfüllung gehen sollten. Als Trainer des Bundesliga-Aufsteigers Fortuna Düsseldorf begrüßte Funkel den Angreifer im Sommer 2018 als Neuzugang in seinem Kader. Mit der Empfehlung von 18 Zweitliga-Toren für Holstein Kiel war Ducksch ins Rheinland gekommen, wo es für den heutigen Profi des SV Werder Bremen überhaupt nicht rund laufen sollte.

Seine Ausbeute am Ende der Saison 2018/19: Gerade einmal 16 Einsätze, ein Tor und eine Vorlage. Bedeutete: Marvin Ducksch hatte sich nach einem Engagement beim SC Paderborn in der Spielzeit 2014/15 schon zum zweiten Mal nicht im Fußball-Oberhaus durchsetzen können. Mit Werder Bremen könnte es nun allerdings klappen, glaubt Funkel, der dem „Kicker“ erklärt hat, warum.

Friedhelm Funkel über Werder-Bremen-Stürmer: „Marvin Ducksch kann in der Bundesliga bestehen“

„Marvin kann in der Bundesliga bestehen“, legt sich der 68-Jährige fest, der bis Sommer 2021 den 1. FC Köln betreut hat und seitdem ohne Engagement ist. Im Vergleich zu Marvin Duckschs ersten beiden Bundesliga-Anläufen mit dem SC Paderborn und Fortuna Düsseldorf gäbe es nun bei Werder Bremen nämlich einen wichtigen Unterschied: Der Stürmer kommt nicht neu in den Verein. „Wenn du für deine Mannschaft bereits 20 Tore erzielt hast und mit ihr aufgestiegen bist, besitzt du bereits viel mehr Anerkennung“, sagt Friedhelm Funkel.

Außerdem sei der inzwischen 28-jährige Marvin Ducksch im Laufe der Jahre reifer geworden: „Jeder Mensch nimmt Entwicklungen – die sieht man bei ihm“, betont Friedhelm Funkel. Von den rein sportlichen Qualitäten des Stürmers ist die Trainer-Legende ohnehin überzeugt, sieht ihn als „superintelligenten Spieler“. In Duckschs drittem Anlauf könnte die Bundesliga das demnächst auch endlich zu sehen bekommen. (dco) Schon gelesen? „Seine Entscheidung steht fest“: Berater von Marvin Ducksch schließt Werder-Bremen-Abschied aus!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare