Marvin Ducksch und Neymar feiern ihre Tore mit dem Harlekin-Jubel - laut dem Werder-Bremen-Angreifer hat der Paris-Saint-Germain-Star den Torjubel allerdings von ihm geklaut!
+
Marvin Ducksch und Neymar feiern ihre Tore mit dem Harlekin-Jubel - laut dem Werder-Bremen-Angreifer hat der Paris-Saint-Germain-Star den Torjubel allerdings von ihm geklaut!

Duckschs Harlekin-Torjubel

Werder Bremens Torjäger Marvin Ducksch: Neymar hat meinen Jubel geklaut

Bremen - Es hat lange gedauert, doch am Samstagabend war er urplötzlich wieder zu sehen: Der berühmte Harlekin-Torjubel, mit dem Werder-Stürmer Marvin Ducksch seine Treffer feiert. Während des 5:1-Heimsieges gegen Borussia Mönchengladbach hatte der 28-Jährige nach zuvor 811 torlosen Bundesliga-Minuten endlich seinen ersten Saisontreffer erzielt - und danach zur speziellen Geste angesetzt. Beide Hände neben dem Kopf, die Finger wackelnd abgespreizt und die Zunge herausgestreckt - so jubelt Ducksch bereits seit mehreren Jahren. Und seit neustem fällt nun auch ein Weltstar mit dem Harlekin auf.

Top-Stürmer Neymar, der in Diensten von Paris Saint-Germain steht, hatte seine Treffer zuletzt immer mal wieder auf die gleiche Art und Weise wie der Angreifer von Werder Bremen zelebriert. „Neymar hat geklaut“, schrieb Marvin Ducksch nun bei Instagram, nachdem er von Fans auf den Jubel des Brasilianers hingewiesen worden war.

Werder Bremens Angreifer Marvin Ducksch über Neymars identischen Torjubel: „Neymar hat geklaut“

Was genau Neymar mit der Geste ausdrücken möchte, ist nicht bekannt. Bei Marvin Ducksch hat sie einen ernsteren Hintergrund, wie der Stürmer in der Vergangenheit mal erklärte. „Ich hatte schwere Zeiten, habe früher auch ans Karriereende gedacht. Mein bester Freund hat mich mit solchen Gesten immer aufgemuntert. Das ist mein Dank an ihn zurück.“ (dco)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare