Max Kruse kann am Samstag gegen den FC Ingolstadt spielen.
+
Max Kruse kann am Samstag gegen den FC Ingolstadt spielen.

Abschlusstraining vor Spiel gegen Ingolstadt

Kruse und Sane geben grünes Licht

Bremen - Da ist es, das erwartete grüne Licht: Max Kruse und Lamine Sane waren am Freitag beim Abschlusstraining des SV Werder vor dem Spiel gegen den FC Ingolstadt dabei.

Der Stürmer und der Verteidiger konnten die Einheit problemlos bestreiten und können also beim Spiel am Samstag gegen den Tabellenvorletzten mitmischen. Das bestätigt die Aussage von Trainer Alexander Nouri, der die Rückkehr der beiden Spieler am Donnerstag angekündigt hatte.

Thomas Delaney war auch am Freitag wieder vor allen anderen Kollegen auf dem Platz, trainierte individuell. Er soll kommende Woche ins Mannschaftstraining einsteigen. Für das Spiel gegen den FC Ingolstadt ist er keine Option. In den Kader rücken wird aller Voraussicht nach Offensivspieler Justin Eilers, der noch ohne Bundesliga-Einsatz ist.

Werder hatte am Freitag beim Training noch einen besonderen Gast: Wyton Rufer schaute vorbei, plauschte etwa mit Physiotherapeut Holger Berger, den er noch von früher kennt. Der Neuseeländer Rufer spielte von 1989 bis 1994 und gewann mit den Grün-Weißen vor 25 Jahren den Europapokal der Pokalsieger.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare