Eggestein will bei Werder bleiben

Werder-Profi Maximilian Eggestein schließt Winter-Wechsel aus: „Ich werde in der Rückrunde hier sein“

Bremen - Kein Spieler ist unverkäuflich! Dieses Etikett haben die Verantwortlichen von Werder Bremen ihrer Mannschaft schon vor längerer Zeit angeklebt. Der Verein braucht in der Corona-Krise schließlich dringend Geld und hofft dementsprechend auf lukrative Angebote für seine Profis, ehe am 31. Januar die Transferphase endet.

Maximilian Eggestein, mit einem Marktwert in Höhe von 13 Millionen Euro der zweitwertvollste Spieler des Kaders, könnte die Bremer Finanzsorgen bei einem Vereinswechsel deutlich lindern. Der 24-Jährige geht allerdings nicht davon aus, dass er Werder Bremen in diesem Winter noch verlassen wird. „Ich werde in der Rückrunde hier sein“, antwortete Eggestein in einer Online-Medienrunde auf eine entsprechende Frage. Und auch bei seinen Kollegen hat das Werder-Eigengewächs noch keine Anzeichen ausgemacht, die auf einen Abschied hindeuten.

Werder Bremen: Maximilian Eggestein-Abgang? - „Gehe stark davon aus, dass uns keiner verlassen wird“

„Ich habe in der Kabine noch keinen gesehen, der irgendwelche Koffer oder Kisten mitgebracht hat“, berichtete Eggestein, „deswegen gehe ich stark davon aus, dass uns keiner mehr verlassen wird.“ Eine Einschätzung, die freilich als Momentaufnahme verstanden werden sollte, denn bekanntlich können sich die Dinge am Ende einer Transferphase schnell ändern. Werder Bremen dürfte jedenfalls ernsthaft darüber nachdenken, sollten tatsächlich noch attraktive Angebote für den einen oder anderen Spieler eingehen. Auch ein Maximilian Eggestein würde da im Falle des Falles keine Ausnahme darstellen. (dco) Auch interessant: Werder Bremen-Leihgabe Johannes Eggestein erneut beim Pokal-Erfolg des LASK erneut überragend!

Rubriklistenbild: © imago images / Revierfoto

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare