Lorenzen vertraut auf Mister X

Bremen - Melvyn Lorenzen sucht noch immer nach einem neuen Verein, nachdem er bei Werder ausgemustert wurde - und dabei vertraut der 22-Jährige offenbar auf einen sehr speziellen Berater, der unerkannt bleiben möchte.

Das hat Lorenzen nun gegenüber der "Bild" verraten. "Mein Berater ist Mr. X. Er arbeitet mit Astrologie, Mathematik und Medizin. Er hat eine eigene Arbeitsmethode entwickelt, mit der er sogenannte Zeitqualitäten berechnen kann", erklärt Lorenzen. Und weiter: "Unterschreibe ich zur passenden Uhrzeit, vermeide ich in Kombination mit richtigem Training Verletzungen."

Die Uhrzeit der Vertragsunterschrift als wichtige Größe? Das hört sich mehr als seltsam an, Lorenzen vertraut aber voll darauf. "Ich warte auf eine gute Konstellation in der Transferperiode. Es ist wichtig, zu welcher Uhrzeit man seinen Vertrag unterschreibt. Sie bestimmt über den Werdegang bei einem Verein. Ich habe Klubs schon deshalb abgesagt." Seit zwei Jahren arbeite er nun schon mit Mister X zusammen, "ich kann mich zu 100 Prozent auf ihn verlassen", betont Lorenzen.

Rubriklistenbild: © werder.de/Heidmann

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare