+
Milos Veljkovic steht im vorläufigen WM-Kader Serbiens.

Vor der WM in Russland

Veljkovic: Kraftraum statt Urlaub am Meer

Bremen - Urlaub, Sonne, Strand? Fehlanzeige bei Milos Veljkovic! Während die meisten seiner Teamkollegen die Seele baumeln lassen, trainiert der Werder-Verteidiger weiter an seiner Fitness.

Der Grund? Na klar: die WM! Der 22-Jährige ist am Donnerstag in den vorläufigen Team-Kader Serbiens berufen worden. Statt aus dem Trainingsrhythmus zu kommen, legt Veljkovic lieber noch eine Schippe drauf.

Bei Twitter veröffentlichte er ein Video, auf dem unschwer zu erkennen ist, dass er schwer ins Schwitzen kommt. Von Medizinballwerfen über Spinning bis hin zu Liegestützen. Das Programm hat es in sich. „NoTimeToRest“ schrieb er dazu - keine Zeit zum Ausruhen!

Veljkovic gibt alles, um sich bei Nationaltrainer Mladen Krstajic für den endgültigen WM-Kader zu empfehlen. Der muss bis zum 4. Juni noch vier Spieler streichen. Für Veljkovic, U20-Weltmeister von 2015, wäre es das erste große Turnier mit der A-Nationalmannschaft. Serbien spielt in einer Gruppe mit Brasilien, Costa Rica und der Schweiz.

(kso)

Schon gelesen?

Martin Harnik: Gesund und günstig

Werder baut medizinische Abteilung aus

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.