Milos Veljkovic trainierte am Dienstag wieder zusammen mit den Werder-Profis.
+
Milos Veljkovic trainierte am Dienstag wieder zusammen mit den Werder-Profis.

Erster WM-Teilnehmer zurück auf dem Platz

Veljkovic trainiert wieder mit der Mannschaft

Bremen - Er ist schon länger wieder in Bremen, am Dienstag trainierte Werder-Profi Milos Veljkovic erstmals nach seiner WM-Teilnahme wie angekündigt wieder mit der Mannschaft.

Am vergangenen Wochenende absolvierte der Serbe noch die üblichen Fitnesstests in Bremen, nun kehrte er ins Teamtraining zurück. Auch Jaroslav Drobny stand nach seiner Muskelverletzung zum ersten Mal wieder auf dem Platz. Der Keeper trainierte individuell mit Fitmacher Jens Beulke.

Jiri Pavlenka fehlte aufgrund von Rückenproblemen, die er sich am Freitag im Test gegen den 1. FC Köln (0:1) zugezogen hatte. Dafür war ein neues Gesicht dabei. Torwart Felix Buer aus der U19 trainierte am Dienstag zum ersten Mal mit den Profis. Neben Buer war auch Eduardo Dos Santos Haesler (U23) mit von der Partie.

(kso)

Schon gelesen?

Kohfeldt unterwegs: Besucht er Davy Klaassen?

Werder Bremen steigt in den eSport ein

Milos Veljkovic: Seine Karriere in Bildern

Milos Veljkovic
Milos Veljkovic spielte zunächst in der Jugend des FC Basel, seiner Heimatstadt. 2011 folgte der Wechsel nach England zur U18 von Tottenham Hotspurs. © imago
Milos Veljkovic
Bei den Profis von Tottenham hatte er 2014 zwei Premier-League-Einsätze. In der Saison 2014/15 wurde er zuerst an den FC Middlesbrough und dann an Charlton Athletic verliehen. © imago
Im Februar 2016 verpflichtete Werder Bremen den damals 20-jährigen Verteidiger.
Im Februar 2016 verpflichtete Werder Bremen den damals 20-jährigen Verteidiger. © gumzmedia
Veljkovic absolvierte drei Spiele für Werders U23...
Veljkovic absolvierte drei Spiele für Werders U23... © gumzmedia
...und stand im März 2016 in drei Erstligaspielen auf dem Platz.
...und stand im März 2016 in drei Erstligaspielen auf dem Platz. © gumzmedia
Milos Veljkovic
Es folgte eine vierwöchige Verletzungspause nach einem Zehenbruch im Training. Als er wieder fit war, wurde er zum Stammspieler in Werders zweiter Mannschaft. © Gumz
Milos Veljkovic
Ende des Jahres 2016 bekam Veljkovic wieder Einsatzzeit im Bundesliga-Team und wurde von da an zu einer festen Größen in Werders Abwehrkette. © Gumz
Sein erstes Tor für die Grün-Weißen erzielte er 2017 in der ersten DFB-Pokalrunde gegen die Würzburger Kickers. Werder gewann das Spiel 3:0.
Sein erstes Tor für die Grün-Weißen erzielte er 2017 in der ersten DFB-Pokalrunde gegen die Würzburger Kickers. Werder gewann das Spiel 3:0. © gumzmedia
Milos Veljkovic
Der gebürtige Schweizer läuft für die serbische Nationalmannschaft auf. Mit der U19 gewann er 2013 die Europameisterschaft, zwei Jahre später wurde er sogar U20-Weltmeister. Bei der U21-Europameisterschaft 2017 schied sein Team jedoch in der Vorrunde aus. © imago
Milos Veljkovic
Im Oktober 2017 wurde er erstmals für die A-Nationalmannschaft nominiert. Serbien siegte gegen Georgien und qualifizierte sich für die WM 2018 in Russland, Veljkovic kam aber nicht zum Einsatz. © imago
Beim 3:1-Erfolg über den 1. FC Köln am 12. März 2018 erzielte Veljkovic seinen ersten Treffer in der Bundesliga.
Beim 3:1-Erfolg über den 1. FC Köln am 12. März 2018 erzielte Veljkovic seinen ersten Treffer in der Bundesliga. © gumzmedia
Veljkovic wurde für die WM 2018 nominiert und durfte im Gruppenspiel der Schweiz gegen Brasilien ran. Hier ist der Bremer mit Gabriel Jesus im Zweikampf. Im Achtelfinale ging es gegen Schweden nach Hause (0:1).
Veljkovic wurde für die WM 2018 nominiert und durfte im Gruppenspiel der Schweiz gegen Brasilien ran. Hier ist der Bremer mit Gabriel Jesus im Zweikampf. Im Achtelfinale ging es gegen Schweden nach Hause (0:1). © imago

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare