Milos Veljkovic (r.), Abwehrspieler des SV Werder Bremen, unterstützt Tennis-Star und Landsmann Novak Djokovic.
+
Milos Veljkovic (r.), Abwehrspieler des SV Werder Bremen, unterstützt Tennis-Star und Landsmann Novak Djokovic.

Corona-Wirbel um Tennis-Superstar

Werder-Profi Milos Veljkovic unterstützt Novak Djokovic

Bremen/Melbourne – Tennis-Superstar Novak Djokovic beherrscht gerade weltweit die Schlagzeilen wie kein anderer Sportler. Es geht um seine Einreise nach Australien und vor allem um seinen Corona-Status. Dabei bekommt der Serbe nun auch Unterstützung von einem Landsmann beim SV Werder Bremen.

Werder-Profi Milos Veljkovic hat in den sozialen Medien bei Instagram einen kurzen Film veröffentlicht, der auf die Wohltätigkeit von Djokovic im Kampf gegen das Coronavirus hinweist. Demnach hat der Tennis-Profi erst Geld für Italien gespendet, dann gemeinsam mit seiner Frau Jelena eine Million Euro für Ventilatoren und medizinisches Gerät in Serbien zur Verfügung gestellt. Veljkovic garniert seine öffentliche Nachricht noch mit einer Krone und einem Herzen. Der Abwehrspieler des SV Werder Bremen befindet sich nach einem positiven Corona-Test aktuell in Quarantäne.

Update (11. Januar 2021): Dank Ausnahmeregelung! Werder-Quartett um Milos Veljkovic beendet Quarantäne vorzeitig!

Werder Bremen: Milos Veljkovic unterstützt Tennis-Star Novak Djokovic im Corona-Wirbel

Novak Djokovic war am Mittwochabend (Ortszeit) die Einreise am Flughafen in Melbourne verweigert worden. Er konnte aus Sicht der Behörden nicht die nötigen Dokumente für eine medizinische Ausnahmegenehmigung, auch ohne Corona-Impfung einreisen zu dürfen, vorlegen. Nun hat Djokovic vor einem Gericht mit seinem Einspruch Erfolg gehabt, muss aber weiter um seinen Start bei den Australian Open bangen. (kni/dpa)

Auch interessant

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare