Milos Veljkovic fällt für das Heimspiel des SV Werder Bremen gegen den SV Sandhausen verletzt aus.
+
Milos Veljkovic fällt für das Heimspiel des SV Werder Bremen gegen den SV Sandhausen verletzt aus.

Veljkovic noch nicht wieder einsatzfähig

Milos Veljkovic fällt gegen Sandhausen verletzt aus - Werder-Coach Ole Werner: „Er wird nicht spielen“

Bremen - Bitter für den SV Werder Bremen: Auch Milos Veljkovic fällt gegen den SV Sandhausen (Sonntag, 13.30 Uhr im DeichStube-Liveticker) aus.

Der SV Werder Bremen hatte bis zuletzt auf einen Einsatz von Milos Veljkovic gegen den SV Sandhausen gehofft, doch jetzt ist klar: Der 26-jährige Verteidiger fällt aus. „Er wird am Sonntag nicht spielen“, sagte Werder-Trainer Ole Werner am Samstag nach dem Abschlusstraining der Bremer auf Nachfrage der DeichStube.

Verletzt: Werder Bremen gegen den SV Sandhausen ohne Milos Veljkovic

Milos Veljkovic hatte sich am Dienstag im Länderspiel Serbiens gegen Dänemark (0:3) Wadenprobleme zugezogen, die offenbar noch nicht ausgestanden sind - und so fehlte Veljkovic auch beim Abschlusstraining des SV Werder Bremen am Samstag. Coach Werner wird seine Abwehr am Sonntag demzufolge erneut umbauen müssen: Vor der Länderspielpause hatten nach den Verletzungen von Ömer Toprak (Wade) und Marco Friedl (Bauchmuskel) Christian Groß und Anthony Jung neben Veljkovic die Dreierkette gebildet. Neben Veljkovic, Toprak und Friedl werden gegen Sandhausen zudem Mitchell Weiser (Muskelbündelriss), Abed Nankishi (Muskelverletzung) und Torwart Luca Plogmann (Gehirnerschütterung) fehlen. Auf der Bank wird nach dem Corona-Ausfall von Michael Zetterer indes Torwart-Talent Mio Backhaus sitzen. (tst) Neuer Vertrag für Romano Schmid - darum verlängerte der Mittelfeldspieler bei Werder Bremen! Und: Mit Lars Lukas Mai in der Startelf? Die mögliche Aufstellung des SV Werder Bremen gegen den SV Sandhausen!

Letzte Meldung vom 1. April 2022:

Werder Bremen mit Abwehr-Sorgen vor Sandhausen-Spiel: Auch Milos Veljkovic fraglich

Die Verletzungen von Ömer Toprak und Marco Friedl haben die Dreierkette des SV Werder Bremen bereits gesprengt, jetzt könnte auch noch ihr letztes Glied wegbrechen: Milos Veljkovic ist angeschlagen von seiner Länderspielreise zurückgekehrt.

„Er hat Probleme an der Wade und hat heute nicht trainiert“, erklärte Trainer Ole Werner auf der Pressekonferenz des SV Werder Bremen am Freitag vor dem Heimspiel gegen den SV Sandhausen am Sonntag (13.30 Uhr, im DeichStube-Live-Ticker). Die Blessur stammt aus dem Länderspiel Serbiens am Dienstag gegen Dänemark (0:3), als Milos Veljkovic zur Pause ausgewechselt wurde.

Noch hofft Werner aber auf die Einsatzfähigkeit seines Innenverteidigers: „Wir sind guter Dinge, dass es hinhaut und er zur Verfügung steht“, erklärte der Coach. Gedanken über eine weitere Umstrukturierung seiner Defensive muss er sich dennoch machen. Im Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 (1:0) vor der Länderspielpause hatten nach den Verletzungen von Ömer Toprak (Wade) und Marco Friedl (Bauchmuskel) Christian Groß und Anthony Jung neben Milos Veljkovic die Dreierkette gebildet.

Auch interessant: Gelingt Ömer Toprak das Blitz-Comeback? Rückkehr für Werder Bremen gegen St. Pauli nicht ausgeschlossen!

Werder Bremen: Milos Veljkovic fraglich - Marvin Ducksch und Leonardo Bittencourt bereit

Wieder einsatzfähig nach ihren Corona-Infektionen sind derweil Marvin Ducksch und Leonardo Bittencourt. „Marvin und Leo geht es so weit gut, sie haben die Krankheit vernünftig überstanden“, sagte Werner. Die beiden Spieler des SV Werder Bremen hätten zwar Symptome gehabt und zuletzt nur eingeschränkt trainiert, „aber es ist schon so, dass beide für längere Einsätze in Frage kommen“.

Auch interessant: Vor dem Werder-Heimspiel gegen Sandhausen: Die Highlights der Pressekonferenz in 189,9 Sekunden!

Weiterhin nicht dabei sind Mitchell Weiser (Muskelbündelriss), Abed Nankishi (Muskelverletzung) und Torwart Luca Plogmann (Gehirnerschütterung). Den an Corona erkrankten Ersatz-Torwart Michael Zetterer ersetzt entweder Mio Backhaus oder Ole Springer aus der U23. Die Entscheidung, welcher Keeper in den Kader rückt, will Ole Werner erst nach dem Abschlusstraining des SV Werder Bremen am Samstag fällen. (han)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare