Trotz sportlicher Talfahrt kann sich Milot Rashica vom SV Werder Bremen freuen: Der Kosovare ist am Dientag zum ersten Mal Vater geworden - setzt jetzt der „Tian-Effekt“ ein?
+
Trotz sportlicher Talfahrt kann sich Milot Rashica vom SV Werder Bremen freuen: Der Kosovare ist am Dientag zum ersten Mal Vater geworden - setzt jetzt der „Tian-Effekt“ ein?

Baby-Glück als Tore-Boost für Rashica?

Werder Bremen hofft bei Milot Rashica auf den „Tian-Effekt“

Bremen - Der Sohn ist da und die Torkrise weg? Seit Dezember hat Milot Rashica nicht mehr in der Bundesliga getroffen, doch vor dem Auswärtsspiel des SV Werder Bremen beim SC Freiburg (Samstag, 15.30 Uhr) hofft Coach Florian Kohfeldt auf ein Ende der Torflaute bei seinem immer noch erfolgreichsten Stürmer (zehn Tore in Liga und Pokal).

Der Grund der Hoffnung des SV Werder Bremen heißt Tian und ist erst wenige Tage alt. Am Dienstag, dem Tag nach der 1:4-Pleite gegen Bayer Leverkusen, kam der kleine Rashica zur Welt, für Milot und seine Lebensgefährtin Belkiz Kera ist es das erste Kind. Trainer Florian Kohfeldt denkt nun, dass der Nachwuchs neuen Schwung bringt für den jungen Vater: „Milot wirkt jetzt sehr glücklich, weil alles gutgegangen ist. Ich hoffe, dass er diese Dinge mit auf den Platz nehmen kann.“

Werder Bremen: Milot Rashica ist Papa - uns startet jetzt wieder durch?

Zuletzt habe Milot Rashica (23) die bevorstehende Geburt wenn nicht sogar belastet, dann auf jeden Fall gedanklich beschäftigt, meint Florian Kohfeldt: „Er hat darüber natürlich nachgedacht. Das absolute Freisein auf dem Platz, was man bei ihm in der Vergangenheit gesehen hat, war etwas beeinflusst.“ Gegen Leverkusen, dem ersten Spiel nach Ende der Corona-Zwangspause hatte Milot Rashica eine seiner schwächsten Leistungen im Trikot des SV Werder Bremen gezeigt. Vielleicht blüht er jetzt gegen den SC Freiburg (hier im Live-Ticker) wieder auf – zumal der Gegner dafür wie gemacht zu sein scheint. Im Hinspiel gegen Freiburg hatte Rashica eine Top-Leistung gezeigt und zum unglücklichen 2:2 einen Treffer (zum 1:0) sowie eine Torvorlage (zum 2:1 durch Gebre Selassie) beigesteuert. (csa)

Erstmeldung vom 19. Mai 2020:

Tian ist da: Werder-Star Milot Rashica wird zum ersten Mal Vater

Milot Rashica musste mit dem SV Werder Bremen am Montagabend im Weserstadion noch eine empfindliche 1:4-Niederlage gegen Bayer Leverkusen einstecken, doch schon am Dienstag hatte der Stürmer der Grün-Weißen wieder Grund zur Freude - er wurde zum ersten Mal Vater.

Am Dienstag erblickte der kleine Junge das Licht der Welt. Via Instagram posteten der 23-jährige kosovarische Nationalspieler und seine Freundin Belkiz Kera jeweils ein gemeinsames Foto mit ihrem Sohn Tian Rashica.

Werder Bremen: Milot Rashica im Babyglück - Sohn Tian ist da! 

Für Milot Rashica, der fußballerisch derzeit in einer Schaffenskrise steckt, dürfte es nicht nur ein einmaliger Tag, sondern auch eine willkommene Abwechslung vom Abstiegskampf mit dem SV Werder Bremen gewesen sein. Die DeichStube gratuliert und wünscht dem Trio alles Gute für die Zukunft. (mwi)

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Dream big, little boy

Ein Beitrag geteilt von MILOT RASHICA (@milotrashica7) am

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare