Mitchell Weiser ist für Werder Bremen unverzichtbar geworden. Das unterstreichen auch seine überragenden Scorer-Werte.
+
Mitchell Weiser ist für Werder Bremen unverzichtbar geworden. Das unterstreichen auch seine überragenden Scorer-Werte.

Werder-Verteidiger überragt

Zurückhaltend und forsch zugleich: Mitchell Weiser ist für Werder Bremen unverzichtbar – markige Sprüche gibt es trotzdem nicht

Bremen – Ist er nun eine der größten Überraschungen der laufenden Saison? Womöglich. Schließlich ist Mitchell Weiser in der Vergangenheit schon ein paar Mal medial angezählt worden. Die Karriere schien zu stocken. Wurde nach Rückschlägen vielleicht sogar voreilig für beendet erklärt. Doch der Profi des SV Werder Bremen kam immer wieder zurück, insbesondere seit seinem endgültigen Wechsel an die Weser blüht er so richtig auf. Dass die Grün-Weißen in der Bundesliga bislang gut dastehen, haben sie in ganz besonderem Maße auch dem 28-Jährigen zu verdanken. Der lässt sich davon aber überhaupt nicht irritieren.

Es ist jetzt etwas mehr als zwei Monate her, dass Marvin Ducksch etwas loswerden musste. Ihm lag da eine ganz wichtige Sache auf dem Herzen. Weil in der Öffentlichkeit nach den beiden Siegen von Werder Bremen gegen Mönchengladbach (5:1) oder Hoffenheim (2:1) zwar gerade viel Gutes über Werder gesagt wurde, aber häufig nur die Torschützen wie Niclas Füllkrug oder auch er selbst erwähnt wurden. Und deshalb betonte Ducksch seinerzeit mit reichlich Druck in der Stimme: „Es wird viel über uns gesprochen, aber man darf die anderen Jungs nicht vergessen. Zum Beispiel Mitchell Weiser, den habe ich noch nie irgendwo gehört oder gelesen. Was er für Leistungen bringt, seitdem er bei uns ist, ist überragend.“

Mitchell Weiser überragt - Verteidiger von Werder Bremen mit meisten Tor-Vorlagen in Europas Top-Ligen

Der Angreifer hatte seinen Teamkollegen auf diese Art und Weise geschickt ins Rampenlicht gerückt. Und es lässt sich fraglos festhalten, dass das Jahr 2022 nicht nur für Werder Bremen ein ziemlich gutes war, sondern insbesondere auch für Mitchell Weiser. Nachdem die Leihe in der Vorsaison noch ein wenig rumpelnd begann, drehte der Flügelspieler spätestens in der Rückrunde so richtig auf. Und weil den Verantwortlichen gefiel, was sie rund um den Aufstieg zu sehen bekamen, bemühten sie sich im Folgesommer um eine feste Verpflichtung. Zwar hakte es auch dort bekanntlich an der einen oder anderen Stelle, letztlich wurde der einstige U21-Europameister aber doch noch ablösefrei von Bayer 04 Leverkusen an den Osterdeich transferiert. Und dann ging es für Weiser erst so richtig los.

Sechs Treffer bereitete er in den bisherigen 15 Partien vor, was laut einer Statistik des Portals „transfermarkt.de“ kein anderer Abwehrspieler in den fünf europäischen Topligen hinbekommen hat. Satte 440 Sprints spuckt die Bundesliga-Datenbank für Mitchell Weiser aus, intensive Läufe gab es sogar 1306. Mit bislang 159,3 Kilometern spulte er eine größere Distanz ab als jeder andere Werder-Profi. „Natürlich ist es immer schön, ein Tor vorzubereiten, aber von den Zahlen lasse ich mich nicht blenden“, erklärte Weiser nun auf Werder Bremens Internetseite. Überhaupt braucht er diese ganze Aufmerksamkeit nicht, könnte gut darauf verzichten, dass er öffentlich beurteilt und derzeit viel gelobt wird. „Ich mag das nicht so, auch wenn mir klar ist, warum die Medien Statistiken in den Vordergrund rücken“, erklärt er.

Mitchell Weiser hat bei Werder Bremen wieder großen „Spaß“ am Fußballspielen

Mitchell Weiser bleibt lieber bei sich, konzentriert sich auf die eigene Arbeit und die Schönheit des Spiels. Und weil diese bei ihm im Moment besonders ausgeprägt ist, haben auch die Fans von Werder Bremen viel Freude am Rechtsaußen. Aber nicht nur sie, sondern auch die Teamkollegen. Nicht umsonst packte Niclas Füllkrug nach Weisers phänomenaler Hacken-Vorlage aus dem Schalke-Spiel (2:1) schließlich den Spitznamen „Ronaldinho“ aus. „Das Zusammenspiel mit meinen Mitspielern macht mir einfach Spaß“, sagt der viel Gelobte ziemlich nüchtern. „Und weil ich die Außenbahn alleine bespiele, muss ich die weiten Wege gehen. Nach den Spielen bin ich schon meistens kaputt, aber der Aufwand lohnt sich.“ (mbü)

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare