+
Leonardo Bittencourt

Jetzt bietet auch noch Schalke mit

Werder muss um Bittencourt-Transfer bangen

Bremen - Es wäre ein Transferhammer, doch Werders Chancen auf eine Verpflichtung des Kölners Leonardo Bittencourt sind offenbar gesunken.

Eigentlich sollte der Wechsel längst über die Bühne gegangen sein, doch es gibt angeblich Probleme. Nach 1899 Hoffenheim ist laut eines Berichts der „Bild“ nun auch noch der FC Schalke 04 ins Rennen um den Angreifer eingestiegen. 

Dort ist für Bittencourt nicht nur mehr Geld drin, sondern es winken auch Einsätze in der Champions League. Schalke ist bereits für die Königsklasse qualifiziert, Hoffenheim kann es noch schaffen.

Internationales Geschäft kann Werder nicht bieten. Die Ablöse wäre dagegen kein Problem gewesen. Bittencourt kann die Kölner nach dem Abstieg für eine festgeschriebene Summe von acht Millionen Euro verlassen. Werder ist bereit, dieses Geld für den hochtalentierten 24-Jährigen auszugeben. 

Der Deutsch-Brasilianer passt hervorragend ins Profil von Werder-Coach Florian Kohfeldt, der auf spielstarke Stürmer setzt. Werder hat sich bislang zur Personalie Bittencourt nicht geäußert. „Zu Gerüchten sage ich nichts“, wiegelte Sportchef Frank Baumann stets ab.

Bittencourt steht bei zahlreichen Clubs auf dem Wunschzettel

Baumann arbeitet gerne unter dem Radar, um die Konkurrenz nicht aufmerksam zu machen. Im Fall Bittencourt war das allerdings ziemlich schwierig, der Stürmer steht bei zahlreichen Clubs auf dem Wunschzettel – und zwar in ganz Europa. Angeblich sollen auch Monaco und Tottenham interessiert sein. Da wirkt Werder eigentlich chancenlos. Doch Bittencourt will dem Vernehmen nach bei seinem neuen Club unbedingt eine wichtige Rolle spielen – und nicht nur auf der Bank sitzen. Deswegen macht er sich die Entscheidung nicht so leicht. 

Nächste Woche soll dann aber Klarheit herrschen.

Schon gelesen?

Werder sieht in Mainz gut aus - die Fakten zum letzten Saisonspiel

Gebre Selassie im Interview: „Für mich ist es ein Riesenverlust“

Kruse über Kohfeldt: Einige Spieler waren skeptisch als er kam

Schon gesehen?

Werder-Fans sind sich einig: Pavlenka war der beste Bremer der Saison

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Auch interessant

Was denkst Du über den Artikel?

Nichts mehr verpassen

Kommentare