Vor einem Jahr scheiterte ein Wechsel von Nabil Bentaleb zum SV Werder Bremen in buchstäblich letzter Sekunde wegen einer Verletzung - jetzt ist der Algerier wieder auf dem Transfermarkt.
+
Vor einem Jahr scheiterte ein Wechsel von Nabil Bentaleb zum SV Werder Bremen in buchstäblich letzter Sekunde wegen einer Verletzung - jetzt ist der Algerier wieder auf dem Transfermarkt.

Benataleb auf Schalke für Wechsel freigestellt

Nabil Bentaleb wieder auf dem Transfermarkt, aber für Werder Bremen nicht bezahlbar

Bremen/Gelsenkirchen – Vor einem Jahr war Werder Bremen noch ganz wild hinter ihm her. Ein Transfer von Mittelfeldspieler Nabil Bentaleb von Schalke 04 an die Weser scheiterte damals nur an einer frisch zugezogenen Knieverletzung des Algeriers.

Werder Bremen griff nicht zu, verpflichtete als Reaktion auf den geplatzten Transfer noch Leonardo Bittencourt. Nun ist das Knie von Nabil Bentaleb längst wieder heile und der 25-Jährige auch wieder auf dem Markt. Der FC Schalke 04 teilte am Donnerstag mit, dass Bentaleb (Vertrag bis 2021) freigestellt sei, um sich einen neuen Club zu suchen. 

Werder Bremen: Ex-Wunschspieler Nabil Bentaleb von Schalke 04 freigestellt und wieder auf Transfermarkt

Dass dieser Club Werder Bremen sein wird, ist aber trotz des ein Jahr zurückliegenden Interesses sehr unwahrscheinlich. Damals gab es noch keine Coronavirus-Pandemie, jetzt fehlt den Bremern schlicht das Geld, um sich einen Transfer dieser Größenordnung – für Nabil Bentaleb werden laut „kicker“-Angaben fünf bis sechs Millionen Euro Ablöse aufgerufen – leisten zu können. Newcastle United, das den Spieler zuletzt für ein halbes Jahr ausgeliehen hatte, gilt als Favorit auf eine Verpflichtung. (csa)

Werder Bremen soll derweil ein Auge auf den defensiven Mittelfeldspieler Mario Lemina vom FC Southampton geworfen haben. 

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare