+
Nach der Pokal-Pleite von Werder Bremen bei Eintracht Frankfurt setzt Kohfeldt auf einen Teamabend in Südhessen.

Gemeinsamer Ausflug zum Italiener 

Nach dem Pokal-K.o.: Werder mit Teamabend in Frankfurt

Frankfurt – Es war ein grauer, verregneter Donnerstag, den Werder Bremen in Frankfurt verbringen musste.

Am Tag nach dem Pokal-K.o. bei Eintracht Frankfurt stellte sich die Frage: Wie kriegt man einen solchen Tag im Hotel eigentlich rum? Antwort: Mit Teambesprechungen, mit viel Erholung und mit einem Mannschaftsabend im italienischen Restaurant. 

Werder Bremen verzichtet vor Hertha-Spiel auf Rückreise

Werder Bremen, das zwischen der Pokalpartie und dem Bundesliga-Auswärtsspiel bei Hertha BSC am Samstag auf eine Rückreise nach Bremen verzichtet hat, ging am Abend mit kompletter Besetzung – also auch allen Betreuern – essen. Aber weder sollte das Ganze ein Frustfuttern sein noch ging es darum, die Enttäuschung runterzuspülen. Trainer Florian Kohfeldt: „Alkohol gibt es nicht, es wird bestimmt nicht berauschend und wir werden sicher wieder früh im Hotel sein. Aber bis dahin wollen wir einfach einen guten Abend haben.“ Nach Möglichkeit sogar ganz ohne Gespräche über Pokal-Aus und Abstiegsangst. „Von mir aus muss nicht unbedingt über Fußball geredet werden“, so Kohfeldt. (csa)

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Was denkst Du über den Artikel?

Kommentare