Werder Bremen-Profi Jean Manuel Mbom stand bislang fünf Mal für die deutsche U21-Nationalmannschaft auf dem Platz.
+
Werder Bremen-Profi Jean Manuel Mbom stand bislang fünf Mal für die deutsche U21-Nationalmannschaft auf dem Platz.

Werder-Profi rückt zum U21-Lehrgang nach

Drei kurzfristige Ausfälle: Werder-Profi Mbom für deutsche U21-Auswahl nachnominiert

Bremen - Ein weiterer Spieler des SV Werder Bremen darf in der Länderspielpause für die eigene Nationalmannschaft auflaufen: Jean Manuel Mbom ist nachträglich in den Kader der deutschen U21-Auswahl berufen worden. Mit der Nachnominierung des 22-jährigen Profis reagiert U21-Trainer Antonio Di Salvo auf drei kurzfristige Ausfälle. Neben Mbom wurden auch Yann Aurel Bisseck (Aarhus GF) und Kilian Fischer (1. FC Nürnberg) nachnominiert.

Zuvor hatte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bekanntgegeben, dass die Gladbacher Jordan Beyer (Corona) und Luca Netz (verletzt) sowie Kevin Schade (SC Freiburg) für die beiden Länderspiele der U21-Nationalmannschaft ausfallen. Schon zuvor mussten in Armel Bella Kotchap, Patrick Osterhage, Luca Philipp, Malick Thiaw und Reda Khadra fünf Spieler ihre Teilnahme absagen. Die Mannschaft um Werder Bremen-Profi Jean Manuel Mbom tritt in der EM-Qualifikation am Freitag (18.15 Uhr) in Aachen gegen Lettland und am Dienstag (17.00 Uhr) in Petch Tikwa gegen Israel an. Die beiden Spiele der deutschen U21, die ihre Gruppe mit 15 Punkten aus sechs Spielen anführt, werden live auf ProSieben Maxx übertragen.

Werder Bremen: Jean Manuel Mbom für U21-Nationalmannschaft nachnominiert

Schon gelesen? Niklas Schmidt trifft im Werder-Training aus der Distanz, per Elfmeter - und Oscar Schönfelder im Gesicht!

Jean Manuel Mbom, der in seinem letzten Spiel für die U21-Nationalmannschaft gegen Polen (0:4) bereits nach 19 Minuten die Rote Karte sah, darf damit auf seinen sechsten Einsatz hoffen. In den bisherigen Spielen war der Profi des SV Werder Bremen meist als Rechtsverteidiger zum Einsatz gekommen. Der 22-Jährige spielte diese Position zuletzt auch bei den Grün-Weißen unter Trainer Ole Werner, gilt aber eigentlich als defensiver Mittelfeldspieler. Für Werder lief Mbom in dieser Saison in 17 von 27 Zweitliga-Spielen auf, stand dabei zehn Mal in der Startelf und wirkte zudem im DFB Pokal bei der 0:2-Niederlage der Bremer beim VfL Osnabrück über die volle Distanz mit. Schon gelesen? Neue Marktwerte: Werder stellt die beiden Top-Gewinner - und den größten Verlierer!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare