Nach einem unglücklichen Jahr verlässt Naldo die AS Monaco. Was macht der Ex-Star von Werder Bremen nun?
+
Nach einem unglücklichen Jahr verlässt Naldo die AS Monaco. Was macht der Ex-Star von Werder Bremen nun?

Ex-Werder-Star

Vertrag aufgelöst: Ex-Werder-Star Naldo verlässt Monaco - und jetzt?

Bremen - Das Missverständnis zwischen Naldo und der AS Monaco ist beendet. Der französische Fußball-Erstligist hat den Vertrag mit dem ehemaligen Spieler von Werder Bremen mit sofortiger Wirkung aufgelöst.

Wie die Monegassen am Freitag mitteilten, einigten sich der Club und Naldo auf eine einvernehmliche Trennung. Der Vertrag des 37-jährigen Innenverteidigers wäre am 30. Juni ausgelaufen.

Naldo war vor einem Jahr von Schalke 04 nach Frankreich gewechselt, stand in der laufenden Spielzeit aber noch keine Minute auf dem Feld. Auch schon die vergangene Saison war für den Brasilianer in Monaco äußerst unglücklich verlaufen: Insgesamt kam der Ex-Werder-Bremen-Star nur zu sieben Einsätzen und war dabei zweimal mit einer Roten Karte vom Platz gestellt worden.

Ex-Werder-Bremen-Star: Wechselt Naldo nochmal in die Bundesliga?

In der Bundesliga absolvierte Naldo, der seit 2014 auch die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, 358 Spiele. Von 2005 bis 2012 stand Naldo bei Werder Bremen unter Vertrag (173 Bundesliga-Spiele, 22 Tore), gewann mit den Grün-Weißen 2009 den DFB-Pokal.

Über die Stationen VfL Wolfsburg und Schalke 04 landete Naldo schließlich bei der AS Monaco. Wie es nach der Vertragsauflösung für den 37-Jährigen weitergeht, ist noch unklar. Im vergangenen Jahr hatte Naldo im Interview mit der DeichStube erklärt, dass er von einem Karriereende in der Bundesliga träumt. (han/sid) Update (30. September 2020): Naldo wird Co-Trainer bei Schalke 04.

Auch interessant

Neu und nur in der DeichStube!

DIE DEICHSTUBE ALS KOSTENLOSE APP

Die DeichStube gibt es jetzt auch als kostenlose App. Einfach downloaden!

Kommentare